Freundschaftliche Vergleiche mit Westfalen

In den zurückliegenden Wochen trafen sich die Landesverbände aus Sachsen-Anhalt (FSA) und Westfalen (FLVW) zu zwei Gemeinschaftslehrgängen. Das „Hinspiel“ der jeweiligen U 15-Auswahlteams wurde vom 23. bis 26. Oktober in der Sportschule Kaiserau durchgeführt. Zum „Rückspiel“ standen sich zwei Wochen später die U 14-Mannschaften des FSA und des FLVW in der Sportschule Osterburg gegenüber.

 

Die Maßnahmen wurde jeweils vom FSA-Verbandsportlehrer Nico Steffen betreut, der zusammenfassend mit den Auftritten der Auswahlmannschaften zufrieden zeigte. „Es waren sowohl bei der U 14 als auch bei der U 15 gute Auftritte der Jungs.“ In Kaiserau konnte die FSA-Auswahl, zusammengesetzt aus Spielern des Halleschen FC sowie dem 1. FC Magdeburg, eines der beiden Duelle gegen die Altersgenossen des FLVW erfolgreich gestalten. Auch in Osterburg war nach zwei Vergleichen jeweils eine Auswahl erfolgreich. Dort setzte sich die Mannschaft des FSA aus Akteuren des Halleschen FC, dem VfL Halle 96 und dem 1. FC Magdeburg zusammen.

Für die beiden Jahrgänge geht es im neuen Jahr mit den jeweiligen Sichtungshöhepunkten des NOFV und DFB weiter. Die U 14 bestreitet zur weiteren Vorbereitung im März noch einen Gemeinschaftslehrgang mit dem Berliner Verband und im Mai ein Trainingslager in Osterburg, bevor im Mai zunächst das NOFV-Sichtungsturnier und im Juni die DFB-Sichtung ansteht. Die U 15 verweilt zur direkten Vorbereitung auf die NOFV und DFB-Sichtung im Juni nochmals im Mai zu einem Trainingslager in Osterburg.

Werbung // Sponsored Links



Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG