Datenschutzerklärung

Informationen für Mitglieder im Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. sowie Besuchern und Nutzern der FSA Website über die Erhebung, Verarbeitung, Übermittlung, Speicherdauer und Beschwerderecht gemäß Datenschutz-Grundverordnung vom 25. Mai 2018

Nachfolgend unterrichten wir sie gem. Art. 12 ff. Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

über Art, Umfang, Dauer und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Internet-Seiten und der Nutzung unserer Angebote. Im Folgenden wird der Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. mit dem Wort FSA bezeichnet.

Beachten sie bitte, dass sich Datenschutzbestimmungen und Handhabungen zum Datenschutz laufend ändern können. Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Internet-Seiten und der Implementierung neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Es ist daher ratsam und erforderlich, sich über Veränderungen der gesetzlichen Bestimmungen, Datenschutzerklärungen und der Praxis von kommerziellen Diensteanbietern, wie z. B. Facebook, Instagram, Twitter Inc., laufend zu informieren.

Information nach Artikel 13 und 14 der DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir möchten, dass sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen. In diesen Datenschutzinformationen informieren wir sie gemäß Artikel 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung) über unsere Datenverarbeitung.

(1) Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. sind im Folgenden:

Dr. Christian Reinhardt c.reinhardt@(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-0
Heike Scheinhardt h.scheinhardt(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-10
Anne Bartke a.bartke@(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-23
Markus Scheibel m.scheibel(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-14
Cornelia Schulze c.schulze(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-12
Bettina Schäfer b.schaefer(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-17
Niklas Danowski n.danowski(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-26
Romina Herrmann r.herrmann(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-29
Lutz Rachholz l.rachholz(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-16
René Unger r.unger(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-32
Ute Holze u.holze(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-15
Maximilian Scheibel maxi.scheibel(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-33
Stephan Matecki s.matecki(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-19
Erik Burow e.burow(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-13
Steffen Scheler s.scheler(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-34
Dieter Hausdörfer d.hausdoerfer(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-20
Nico Steffen n.steffen(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-21
Brian Moschke b.moschke(at)fsa-online(dot)de 0391 85028-20

(2) Datenschutzbeauftragter im Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. ist:

Herr 
Dr. Christian Reinhardt
Friedrich-Ebert-Straße 62, 39114 Magdeburg, Telefon: 0391 85028-0

(3) Der Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten zu den folgenden, genannten Zwecken:

  1. Mitgliederverwaltung
  2. Personalverwaltung
  3. Verwaltung ehrenamtlicher Mitarbeiter
  4. Verwaltung von Mitarbeitern
  5. Verwaltung von Daten externer Dienstleister

Daten seiner Mitglieder werden in automatisierter und nichtautomatisierter Form erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

  • Vor- und Zuname
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Vereinszugehörigkeit
  • Telefonnummern (soweit vorhanden Festnetz und Mobil)
  • E-Mail-Adresse
  • Angabe die Bankverbindung (freiwillig)

Unter „Verarbeitung von Daten“ werden z.B. folgende Vorgänge verstanden:

  • Erheben, Erfassen Ordnen, Speichern, Verwenden, Übermitteln, Verbreiten sowie Löschen von Daten

Rechtsgrundlage hierfür ist (Art. 4 Abs. 2) und (Art. 6 Absatz 1 lit. a – f) DSGVO

(4) Verpflichtung zur Angabe

Die in (3) genannten Daten sind, mit Ausnahme der Bankverbindung, Pflichtdaten. Eine Person kann nur Vereins- (Verbandsmitglied) sein und werden, wenn sie dem Verein und Verband diese Pflichtdaten zwecks rechtmäßiger Verarbeitung im Sinne der DSGVO zur Verfügung stellt.

Rechtsgrundlage hierfür ist (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

(5) Zweck der Datenerhebung

Die Daten der Mitglieder werden zum Zwecke der Mitgliederverwaltung und der Organisation, sowie Durchführung eines landesweiten Spielbetriebes im Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. verwendet. In diesem Zusammenhang werden sie an Vorstandsmitglieder und Mitglieder der Fachausschüsse (z.B. Spielausschuss) soweit zur Kenntnis gegeben, wie es deren Ämter oder Aufgaben im Verband erfordern.

Weitere Empfänger von personenbezogenen Daten seiner Mitglieder sind:

  1. Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften (Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften) abfordern, z.B. Sozialversicherungsträger und Finanzbehörden
  2. Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind, z.B. Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf und EDV
  3. Externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG (Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Auftrag)
  4. Externe Stellen zur Erfüllung der unter 5. genannten Zwecke
  5. Fachverbände und Sportbünde, z.B. DFB, NOFV, LSB, KSB

Rechtsgrundlage hierfür ist (Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

(6) Elektronischer Spielbericht/ Spielberechtigungsliste

Darüber hinaus werden in Ligen, die den Elektronischen Spielbericht (kurz ESB) verwenden, für die Durchführung eines Spiels folgende Daten von Spielern/ Spielerinnen erhoben und mit Ihrer Einwilligung veröffentlicht. sie haben die Möglichkeit, die Veröffentlichung Ihrer Daten ganz oder teilweise einzuschränken, siehe dazu unter Nr. 13 "Widerruf der Datenverarbeitung".

Die erhobenen Daten umfassen:

  • Vor- und Nachname
  • Anzahl der erzielten Tore
  • Anzahl der bestrittenen Fußballspiele
  • Anzahl der Minuten, die ein Spieler am Spielbetrieb teilgenommen hat
  • Anzahl der erhaltenen persönlichen Strafen (gelbe, gelb-rote, rote Karten und Zeitstrafen
  • Spielerfoto
  • Videoaufnahmen

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Erstellung des ESB. Rechtsgrundlage für die Veröffentlichung von Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Veröffentlichung erfolgt mit Einwilligung der betroffenen Personen. Rechtsgrundlage für die sonstige Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung ist zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Anzeige der Spielberichte erforderlich.

(7) DFBnet Veranstaltungskalender

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sind für die DFB GmbH von größter Bedeutung. Damit sie sich bei uns auch beim Datenschutz sicher fühlen können, erfolgt die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten beim DFB und seinen beauftragten Dienstleistern unter strenger Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Es ist nur fair, dass sie jederzeit wissen, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unseren Online-Angeboten erhoben werden und wie wir diese danach verwenden. Die nachfolgenden Hinweise dienen dazu Ihnen hierüber Auskunft zu geben und sie auch zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Missbrauch schützen.

Name und Anschrift der Verantwortlichen:

  • Anne Bartke - Kontakt siehe Punkt (1)
  • Vertreten durch Maximilian Scheibel - Kontakt siehe Punkt (1)

Verarbeitung bei einer Veranstaltungsbuchung über das DFBnet-Modul „Veranstaltungskalender“:

Über den DFBnet-Veranstaltungskalender können sie sich für Lehrgänge registrieren. Dabei ist auch die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Nachstehend finden sie Informationen über die Arten der verarbeiteten personenbezogenen Daten, den Zweck der Verarbeitung, die Rechtsgrundlage und den Zeitpunkt der Löschung der Daten. Ihre Daten müssen wir überdies aus verschiedenen Gründen an Dritte übermitteln. Informationen dazu entnehmen sie bitte Punkt (4). Bei der Anmeldung werden durch uns folgende Daten verarbeitet und gespeichert:

  • Vor- und Zuname
  • Geschlecht
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Kontodaten (IBAN/ BIC)
  • Angebotsspezifische Daten
  • Vereinszugehörigkeit

Übermittlung von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • a) sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • b) die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Grund unseres berechtigten Interesses erforderlich ist (z.B. zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) und kein Grund zur Annahme besteht, dass sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an dem Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben,
  • c) für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • d) dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist oder
  • e) diese an einen in unserem Auftrag und auf unsere ausschließliche Weisung tätigen Dienstleister erfolgt, den wir sorgfältig ausgewählt haben (Art. 28 Abs. 1 DSGVO) und mit dem wir einen entsprechenden Vertrag über die Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3 DSGVO) geschlossen haben, der unseren Auftragnehmer u.a. zur Umsetzung angemessener Sicherheitsmaßnahmen verpflichtet und uns umfassende Kontrollbefugnisse einräumt.

Eine Übermittlung an Dritte gemäß Buchstabe d) erfolgt zu Zwecken der Vertragsdurchführung oder früher, sofern sie darin eingewilligt haben gemäß Buchstabe a), an den:

Deutsche Fußball-Bund e.V. (DFB)
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt/Main

E-Mail: info@dfb.de
Telefon: 069 6788-0
Telefax: 069 6788266

Internet: DFB Datenschutzerklärung

vertreten durch den Präsidenten, Fritz Keller, und den Generalsekretär, Dr. Friedrich Curtius

Der DFB e.V. ist für die Ausbildung der Lizenzen (ab DFB-Elite-Jugend-Lizenz) zuständig und benötigt dafür Zugriff auf die Ergebnisse der bereits absolvierten Lehrgänge. Mit Ihrer Einwilligung erhält der DFB e.V. diesen Zugriff bereits bei Beendigung des gebuchten Lehrgangs zu Teilnehmerveranstaltung.

Eine Übermittlung an Dienstleister gemäß Buchstabe e) zum Zwecke der Auftragsverarbeitung erfolgt in folgenden Bereichen:

  • Betrieb und Wartung des DFBnet:

Deutscher Fußball-Bund GmbH
Otto-Fleck-Schneise 6
60528 Frankfurt/Main

E-Mail: datenschutz@dfbnet.org
Internet: Datenschutz DFBnet

Widerrufsrecht bei Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden (z.B. der Newsletterversand), haben sie das jederzeitige Recht Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung allerdings nicht berührt.

Möchten sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an:

daten-schutz@dfbnet.org

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Richtet sich Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung haben sie ein generelles Widerspruchsrecht; eine Begründung ist für diese Fälle nicht erforderlich.

Möchten sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an:

daten-schutz@dfbnet.org

(8) Übermittlung der Daten an Dachorganisationen

Als Mitglied des Landessportbundes Sachsen-Anhalt e.V., dem Nordostdeutschen Fußballverband e.V. (NOFV) und dem Deutschen Fußball-Bund e.V. übermittelt der Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V. folgende Daten seiner Mitglieder dorthin:

  • Vor- und Zuname
  • Geschlecht
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Vereinszugehörigkeit
  • Anzahl der erzielten Tore
  • Anzahl der bestrittenen Fußballspiele
  • Anzahl der Minuten, die ein Spieler am Spielbetrieb teilgenommen hat
  • Anzahl der erhaltenen persönlichen Strafen (gelbe, gelb-rote, rote Karten und Zeitstrafen
  • Spielerfoto
  • Videoaufnahmen
  • Die Übermittlung dieser Daten ist erforderlich, damit der Verband und die Mitglieder am Sport- und Spielbetrieb, den der jeweilige Verband veranstaltet, teilnehmen können, insbesondere zur Erlangung von Spielerpässen, Lizenzen und Ausweisen.

Rechtsgrundlage hierfür ist (Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO

(9) Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre nach Art. 7 DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, es auf Grundlage unserer Satzung und Ordnungen zur Erfüllung unserer Aufgaben notwendig ist (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. F), die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Personenbezogene Daten können an Aufsichtsbehörden und/oder Strafverfolgungsbehörden weitergegeben werden, wenn dies für die oben genannten Zwecke erforderlich ist, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erforderlich ist.

(10) Veröffentlichung von Bildmaterial

Im Zusammenhang mit satzungsgemäßen öffentlichen Veranstaltungen (z.B. Wettkämpfe, Sportfeste, e-Gaming Turniere, Fußballspiele) und Mitgliederversammlungen veröffentlicht der Verband möglicherweise Fotos der Veranstaltung sowie einen Bericht darüber auf seiner Homepage und übermittelt Fotos nebst Bericht womöglich an Zeitungen und Soziale Medien. Ggf. werden auch Ergebnislisten in dieser Weise veröffentlicht/ übermittelt. Fotos einzelner Personen werden nicht veröffentlicht/ übermittelt. Jedoch ist davon auszugehen, dass Mitglieder auf den Fotos erkennbar sind. Soweit die Untertexte zu Fotos oder die Berichte auf bestimmte Teilnehmer an der Veranstaltung hinweisen, werden dabei allenfalls Name, Vereinszugehörigkeit sowie Funktion und Aufgabe im Verein oder Verband veröffentlicht/ übermittelt. Auf Ergebnislisten erscheinen neben dem erzielten Ergebnis Vor- und Zuname sowie Verein und Altersklasse. Dieses dient der Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung des Verbandes, ohne die er seine Satzungszwecke gem. §3 Satzung des FSA nicht erfüllen kann.

Die Rechtsgrundlage für die Veröffentlichung/ Übermittlung der vorgenannten Daten ist Artikel 6 Absatz 1 b) DSGVO

Zumindest überwiegen die Interessen und Grundrechte der Mitglieder nicht gegenüber den berechtigten Interessen des Vereins (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO). Die Vorschriften der §§ 22, 23 des Kunsturhebergesetzes (KUG) zum Recht am eigenen Bild werden gewahrt. Fotos einzelner Personen oder weitere Daten veröffentlicht/ übermittelt der Verband nur mit Einwilligung der betroffenen Person.

Rechtsgrundlage hierfür (Artikel 6 Absatz 1lit. a DSGVO)

(11) Veröffentlichung Daten und Bildmaterial

Im Zusammenhang mit Jubiläen, Ehrungen (z.B. wegen langjähriger Mitgliedschaft und Arbeit im Verein und Verband) sowie Geburtstagen seiner Mitglieder veröffentlicht/ übermittelt der Verband Daten und Fotos nur mit Einwilligung des betroffenen Mitglieds.

Rechtsgrundlage hierfür (Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO

(12) Löschung von Daten

Die Mitgliederdaten werden spätestens 1 Jahr nach Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht, soweit sie für die Mitgliederverwaltung nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen, vertraglichen oder satzungsmäßigen Aufbewahrungsfristen dem Entgegenstehen.

(13) Auskunftsrecht

Mitglieder haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf Auskunft über ihre gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 GS-DVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 GS-DVO), Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) und Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Diese Rechte können schriftlich oder per E-Mail bei den in (1) genannten Verantwortlichen geltend gemacht werden.

(14) Beweispflicht der Einrichtung

Soweit Einwilligungen der Mitglieder zur Verwendung ihrer Daten erforderlich sind, können diese mündlich, schriftlich oder per E-Mail erteilt werden. Der Verband ist beweispflichtig dafür, dass eine Einwilligung erteilt wurde. Die Mitglieder können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.

Der Widerruf muss schriftlich per E-Mail an folgende E-Mailadresse erfolgen:

daten-schutz@fsa-online.de

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

(15) Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange dies zur Erfüllung der oben genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Sobald die Erreichung des Zweckes die Speicherung nicht länger gebietet, löschen wir ihre personenbezogenen Daten. Auch soweit wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden wir diese nur solange speichern, wie Ihre Einwilligung wirksam ist. Ihre personenbezogenen Daten, die wir auf Grundlage eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen verarbeiten, werden wir für die Dauer des Vertragsverhältnisses speichern. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten, soweit dies zulässig und zur Erfüllung der in dieser Erklärung genannten Zwecke erforderlich ist. Die Speicherdauer bemisst sich dabei nach den folgenden Kriterien: Gesetzliche und vertragliche Anforderungen, die Art unserer Beziehung zu Ihnen, die Art der betroffenen Daten sowie technische Notwendigkeiten. Zudem sind wir in bestimmten Fällen auch gesetzlich verpflichtet, Informationen für bestimmte Zeiträume aufzubewahren. Für die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten gelten unterschiedliche Fristen, so werden Daten mit steuerlicher Relevanz i.d.R. 10 Jahre, andere Daten nach handelsrechtlichen Vorschriften i.d.R. 6 Jahre aufbewahrt. Soweit eine gesetzliche Aufbewahrungsvorschrift nicht besteht, werden die Daten gelöscht bzw. vernichtet, wenn sie für die Erreichung der Verbandszwecke nicht mehr erforderlich sind. Weiterhin können wir Ihre Daten auch nach Beendigung einer rechtlichen Beziehung zu Ihnen für einen angemessenen Zeitraum aufbewahren, soweit dies erforderlich ist, um uns vor rechtlichen Ansprüchen zu schützen oder unser Geschäft zu führen.

(16) Betroffenen- und Beschwerderechte

Als betroffene Person oder Mitglied des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt e.V. im Sinne der DSGVO haben sie folgende Rechte: • Auskunftsrecht gem. Art. 15 DSGVO: Sie haben das Recht, Auskunft zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. • Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung, wenn sie betreffende personenbezogene Daten unrichtig oder unvollständig sind. • Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO Sie können vom Verantwortlichen verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, u.a. wenn die Daten zur Zweckerfüllung nicht mehr notwendig sind, sie Ihre Einwilligung widerrufen haben oder die Verarbeitung unrechtmäßig erfolgt. • Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. • Beschwerderecht gem. Art. 77 DSGVO Sie haben das Recht, sich beim Landesbeauftragten für den Datenschutz in Sachsen-Anhalt zu beschweren, wenn sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten gegen die DSGVO verstößt.

(17) Beschwerderecht im Land

Den Mitgliedern steht das Recht zur Beschwerde über die Datenverarbeitung des Vereins bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde ist im Bundesland Sachsen-Anhalt der Datenschutzbeauftragte Sachsen-Anhalts mit Sitz in Magdeburg.

Internet: Datenschutz in Sachsen-Anhalt 

(18) Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird (In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung). Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen passen wir entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend an.

(19) Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Dezember 2019. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

(20) Verwendung der Daten für die Internetauftritte des FSA

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. 

Server-Log- Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser- Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. 

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Sharing Buttons

Bei der von uns genutzten "2-Klick"-Lösung erscheint beim Seitenaufruf nicht unmittelbar das Social-Plugin des sozialen Netzwerks, sondern zunächst ein Hinweis, dass ein Symbol angeklickt werden müsse, um die Verknüpfung zum sozialen Netzwerk zu aktivieren. Klickt ein Nutzer sodann auf dieses Symbol, wird er zunächst gemäß den Anforderungen an eine informierte Einwilligung informiert. Erst wenn er durch einen 2. Klick bestätigt, dass personenbezogene Daten im Falle des Aktivierens des Social-Plugins übertragen werden, wird das betreffende Social-Plugin nachgeladen und eine Informationsübertragung an das soziale Netzwerk aufgebaut.

Facebook

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button” („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Twitter

Dieses Angebot nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter” oder „Folge”, verbunden mit einem stilisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder eine Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen. Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke, als die Darstellung des Buttons, genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Instagram

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Quelle ab (20): e-recht24.de

Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG