3. Platz und doch irgendwie enttäuscht

Eine Medaille bei der NOFV B-Junioren Futsalmeisterschaft sollte eigentlich Grund zur Freude sein, nicht so beim FSA Vertreter VfB Germania Halberstadt.

Die Enttäuschung einen besseren Platz gerade im letzten Spiel verloren zu haben saß dann doch tiefer als die Freude über Platz 3. Im letzten Spiel gegen den Vertreter aus Thüringen, der Mannschaft SC 1919 Vieselbach, wollten die Spieler aus dem KFV Harz wohl dann zu viel. Selbst eine knappe Niederlage hätte für Platz 2 im Endklassement gereicht, doch es sollte nicht sein und der nie veraltete Spruch "Wer vorne keine Tore schießt, bekommt dann zumeist hinten einen rein" bewahrheitete sich leider zu ungunsten des Vertreters aus Sachsen-Anhalt.

In einem von der Mannschaft TeBe (Berlin) dominierten Turnier, die auch alle ihre Spiele gewannen und zu Recht Meister der Futsal-Regionalmeisterschaft Nordost wurden, belegte der VfB Germania Halberstadt einen hervorragenden 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch dazu und mit etwas Ruhe nach dem Turnier wird man doch Stolz auf das Erreichte sein.

Die B-Junioren des VfB Germania Halberstadt erreichten bei der NOFV Futsal_Hallenmeisterschaft einen hervorragenden 3. Platz. | Foto: FSA 

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links