Der VfB Scharnhorst Großgörschen veranstaltet zum 90-jährigen Jubiläum einen Tag des Mädchenfußballs

Der Sonntag am 24. April 2022 stand bei VfB Scharnhorst Großgörschen ganz im Zeichen des Frauen- und Mädchenfußballs. Um 10:00 Uhr startete der Tag des Mädchenfußballs im Rahmen der Vereinsjubiläumsfeier. Das Organisationsteam empfing 22 Mädchen auf dem Sportplatz in Großgörschen. Bereits zu Beginn war die Vorfreude bei den Mädchen groß. 

© VfB Scharnhorst Großgörschen

Zum Start der Veranstaltung wurden die Mädchen in drei Gruppen eingeteilt und als klassischer Einstieg wurde zunächst eine Erwärmung durchgeführt. Im Anschluss begann man mit einer altersgerechten Trainingseinheit. Hierbei konnten die Kinder durch spielerisches Dribbling, Passen und Torschuss erste Bekanntschaft mit dem Ball machen. Abschließend rundeten kleine Wettbewerbe die erste Einheit ab. 

Nach einer kleinen Stärkung ging es anschließend zu den Stationen des DFB-Fußballabzeichen. Die Stationen für die Abzeichen wurden von Spielerinnen und Spielern aus der Damen- und Herrenmannschaft betreut. Die „alten Hasen“ staunten nicht schlecht über die Leistungen der jungen Damen. Alle Mädchen und auch anwesende Jungs, welche die Stationen absolvierten, schafften Bronze, Silber oder Gold.

© VfB Scharnhorst Großgörschen

Aufgrund des Regenwetters konnte man das geplanten Mini-Fußballturnier leider nicht durchführen und somit ließen man sich bei der Übergabe der Urkunden mit den Abzeichen und kleinen Präsenten für die Mädchen etwas mehr Zeit. Jede Spielerin konnte demnach einzeln gebührend gefeiert werden. Den Abschluss des Tages bildete das Freundschaftsspiel der Frauen gegen Stahl Aken.

© VfB Scharnhorst Großgörschen

Zusammenfassend war es aus Sicht des Vereins ein erfolgreicher Tag im Sinne des Mädchenfußballs und erfreulicherweise konnten der Verein nach eigenen Angaben zu den letzten Trainingseinheiten bereits einige neue Gesichter willkommen heißen. 

----

Interesse geweckt? Solltet auch Ihr einen Tag des Mädchenfußballs in Eurem Verein durchführen wollen, bekommt ihr hier weitere Informationen dazu.



ZUM SEITENANFANG