Finanzielle Unterstützung für Vereine im Jerichower Land

Finanzielle Zuschüsse von jeweils 500 Euro aus der DFB-Stiftung Egidius Braun haben 2016 der Burger Ballspielclub 08 und der Turn- und Sportvereins Brettin/ Roßdorf im Kreisfachverband (KFV) Jerichower Land erhalten, für die Aktion des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) „1:0 für ein Willkommen“. 

Anfang 2017 erhielten zwei weitere Vereine des KFV Jerichower Land für ihre aktive Flüchtlingsarbeit ebenfalls diese finanzielle Unterstützung. KFV–Präsident Horst Wichmann überreichte im Auftrag der DFB-Stiftung Egidius Braun und des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt an die Sportvereine SV Lok Jerichow und Möckeraner Turnerein 1921 die finanzielle Zuwendung. Die Vertreter beider Vereine bedankten sich für die Unterstützung und sicherten zu, dass die Mittel gemäß des DFB-Slogans "Kinderträume" verwendet werden.

KFV–Präsident Horst Wichmann überreichte in der Jerichower Sporthalle dem Jerichower Vereinschef Sven Lange den Scheck der DFB-Stiftung Egidius Braun im Beisen des Abteilungsleiters Fußball, Lars Ehrecke sowie der Spieler Navid (A-Junioren), Parwez (B-Junioren und KFV–Spielobmann Fritz Franke (v.l.n.r.)

Horst Wichmann (r.) überreichte dem Möckeraner Fußballchef Mario Müller (2.v.r.) vor der Hallenendrunde der D-Junioren den Scheck der DFB-Stiftung Egidius Braun in der Pareyer Sporthalle. | Fotos: Erhard Hölzel



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links