Hallen-Landesmeisterschaft des BSSA in Salzwedel

Am Samstag, den 12.11.2022, fanden in der Sporthalle der BBS in Salzwedel die diesjährigen Hallenlandesmeisterschaften des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes Sachsen-Anhalt (BSSA) statt. Acht Mannschaften aus fünf Vereinen duellierten sich um den Titel des Landesmeisters. Gespielt wurde in zwei 4er-Gruppen mit anschließender K.O.-Phase und Platzierungsspielen mit einer Spielzeit von 10 Minuten pro Spiel.

© Markus Stein / GRB Staßfurt setzte sich in Salzwedel die Siegerkrone auf.

Punkt 10 Uhr eröffnete Landesauswahltrainer Steffen Winkelmann das Turnier. Den Startschuss machten die Gastgeber vom BSV Salzwedel, die mit drei Mannschaften an den Start gingen, und die Mannschaft vom SV Rotation Aschersleben, welches die Erstvertretung der Gastgeber knapp mit 1:0 für sich entscheiden konnten. Im zweiten Spiel der Gruppe A konnte sich der GRB Staßfurt gegen den PSV 90 Dessau, der mit zwei Mannschaften an den Start ging, ebenfalls mit 1:0 durchsetzen. Die Gruppe B eröffneten die Mannschaften vom SV Blau-Weiß Günthersdorf und die Zweitvertretung vom BSV Salzwedel mit einem spannenden 1:1 Unentschieden. Im zweiten Spiel der Gruppe B trennten sich der PSV 90 Dessau II und der BSV Salzwedel III torlos mit 0:0.

Die ersten Ergebnisse aus den Gruppen deuten auf ein spannendes Turnier hin, welches sich im weiteren Verlauf der Gruppenphase bestätigte. So konnten sich in der Gruppe A der GRB Staßfurt und PSV 90 Dessau I und in Gruppe B der SV Blau-Weiß Günthersdorf und BSV Salzwedel II für das Halbfinale qualifizieren. Die anderen vier Mannschaften spielten die Plätze 8 bis 5 in Platzierungsspielen aus. Jeweils mit 1:0 konnten sich der SV Rotation Aschersleben gegen den BSV Salzwedel III im Spiel um Platz 7, und der BSV Salzwedel I gegen den PSV 90 Dessau II, im Spiel um Platz 5, durchsetzen.

In Halbfinalpartien setzten sich der GRB Staßfurt und der SV Blau-Weiß Günthersdorf durch. Nachdem das Spiel um Platz 3 erst im 7m-Schießen entschieden werden konnte, hatte das Finale einen ähnlichen Verlauf. Nach einer spannenden, sehr umkämpften, aber fairen Partie ging es auch im Finale ins 7m-Schießen. Dieses konnte der GRB Staßfurt mit 3:2 für sich entscheiden und gewinnt damit die Hallenlandesmeisterschaft des BSSA 2022.

Abschlusstabelle
1. GRB Staßfurt
2. SV Blau-Weiß Günthersdorf
3. BSV Salzwedel II 
4. PSV 90 Dessau
5. BSV Salzwedel 
6. PSV 90 Dessau II
7. SV Rotation Aschersleben
8. BSV Salzwedel III

Werbung // Sponsored Links



Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG