Fair Play-Jahressieger 2020/21 geehrt

FSA-Präsident Holger Stahlknecht (links) ehrt Robin Knauf (rechts).

Der FSA zeichnet seit einigen Jahren vorbildlich faires Verhalten im Rahmen der DFB-Aktion „Fair ist mehr“ aus.

Nach Auswertung aller eingegangenen Meldungen der Saison 2020/21 wurde Robin Knauf, Spieler von Eintracht Lüttchendorf, Fair Play-Jahressieger im Fußballverband Sachsen-Anhalt.

Die Auszeichnung fand vor Anpfiff des Pokalspiels zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem FC St. Pauli am Samstag, 07. August 2021, in den VIP-Räumlichkeiten der MDCC-Arena statt. FSA-Präsident Holger Stahlknecht würdigte den Lüttchendorfer Spieler Robin Knauf für sein außerordentlich faires Verhalten bei einem Landespokal-Spiel in der vergangenen Saison.

Folgende Szene hat sich dabei ereignet: Beim Spielstand von 3:3 kam es in der 116. Spielminute zwischen der Seitenlinie und der rechten Strafraumlinie der gegnerischen Mannschaft zu einem fairen Zweikampf um den Ball zwischen dem Spieler Knauf und einem Gegenspieler. Dabei knickte der Gegenspieler um und ging zu Boden. Der Spieler Knauf kam so an den Ball und hatte knapp außerhalb des Strafraums der gegnerischen Mannschaft freie Bahn in Richtung Tor. Statt diesen sehr aussichtsreichen Angriff weiterzuspielen und den wahrscheinlich entscheidenden Treffer zu erzielen, spielte der Spieler Knauf sofort den Ball ins Seitenaus, um die Behandlung des Gegenspielers zu ermöglichen.

Wir danken Robin Knauf für sein faires Verhalten und beglückwünschen ihn für seine Auszeichnung.

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG