Danke ans Ehrenamt

Der DFB-Ehrenamtspreis wird bundesweit im Rahmen der „Aktion Ehrenamt“ einmal im Jahr in jedem Fußballkreis verliehen.

Die 100 Besten der bundesweit gemeldeten Vereinshelfer werden dabei in den exklusiven „DFB-Ehrenamtsklub“ aufgenommen. Was wäre der Fußball ohne das Ehrenamt? Die Antwort darauf ist ganz einfach: Er könnte gar nicht existieren, wenn sich nicht tagtäglich Millionen von Menschen in den Dienst anderer stellen würden.

Jedes Wochenende finden bundesweit mehr als 80.000 organisierte Fußballspiele statt. Macht man sich bewusst, was rund um ein einziges dieser Spiele alles organisiert werden muss, wird deutlich, welch ein Kraftakt hinter jeder einzelnen Partie steckt. Der Platz muss gepflegt und in Schuss gehalten werden, die Mannschaften brauchen saubere Trikots, ein Unparteiischer gehört dazu, jede Mannschaft benötigt einen Trainer. All das und vieles mehr stemmen die ehrenamtlich und freiwillig engagierten Vereinsmitarbeiter. Aus Liebe zum Fußball ist ihnen kein Wetter zu schlecht und kein Weg zu weit, Woche für Woche geben sie ihr Bestes. Dabei zählt nicht nur die Liebe zum Fußball, sondern auch meist die Verbundenheit zu einem ganz bestimmten Verein.

Die „Aktion Ehrenamt“ ist eine der ältesten durchgehend bestehenden Aktionen des Deutschen Fußball-Bundes. Im Namen des Deutschen Fußball-Bundes ehrte der Fußballverband Sachsen-Anhalt seine diesjährigen 14 Kreissieger erneut im Rahmen einer Dankeschönveranstaltung am 13./14. April 2018 im Country-Park-Hotel in Sandersdorf-Brehna.

 

Nachfolgend unsere diesjährigen Kreissieger:

Andreas Coccejus – SV Allstedt – Club der 100 Besten

Ulrich Kase – FC Grün-Weiß Piesteritz – Club der 100 Besten (nicht auf dem Bild)

Dieter Marks – SV Eintracht Lüderitz – Club der 100 Besten

Peter Wille – ESG Halle – Club der 100 Besten (nicht auf dem Bild)

Janet Barth – Post SV Magdeburg

Roland Blum – SV 85 Glauzig

Ronald Eisenhut – VfL Roßbach 1921

Harald Kirchhoff – FC RSK Freyburg

Thomas Kölle – ESV Lok Salzwedel

Fritz Ledderboge – SV Börde Rottmersleben

Stefan Nitsch – Blankenburger FV 1921

Stefan Schäfer – Union 1861 Schönebeck

Christian Schmidt – SG Abus Dessau

Wilmut Pflaumbaum – FSV Borussia Genthin

von links nach rechts: Thomas Kölle – ESV Lok Salzwedel, Christian Schmidt – SG Abus Dessau, Michael Rehschuh – FSA-Vizepräsident, Wilmut Pflaumbaum – FSV Borussia Genthin, Lothar Bornkessel – FSA-Vizepräsident, Harald Kirchhoff – FC RSK Freyburg, Andreas Coccejus – SV Allstedt, Janet Barth – Post SV Magdeburg, Ronald Eisenhut – VfL Roßbach 1921, Erwin Bugar – FSA-Präsident, Roland Blum – SV 85 Glauzig, Heike Scheinhardt (FSA-Mitarbeiterin), Fritz Ledderboge – SV Börde Rottmersleben, Stefan Nitsch – Blankenburger FV 1921, Dieter Marks – SV Eintracht Lüderitz, Dr. Christian Reinhardt (FSA-Geschäftsführer), Stefan Schäfer – Union 1861 Schönebeck

Veranstaltungstipps

Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links