FSA-Feriencamps gehen in die nächste Runde

Die Premiere war ein voller Erfolg. Insgesamt knapp 80 Kinder können an den Standorten in Haldensleben und Weißenfels auf ereignisreiche Tage während der Feriencamps des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA) Mitte Mai zurückblicken. Kaum, dass die letzten Tore auf den Rasenplätzen abgebaut sind, richtet sich der Blick bereits auf den Juli und August.

©Marcel Theumer

Der FSA wird in den Sommerferien an zwei Standorten erneut seine Feriencamp-Zelte aufschlagen. Im Zeitraum vom 10.07.-12.07.2023 gastiert der FSA auf dem Gelände des FC ZWK Nebra. Dann werden erneut lizenzierte Trainer des FSA 40 Kinder an drei Tagen mit jeweils zwei Trainingseinheiten täglich trainieren. Wie schon in den ersten FSA-Feriencamps wird auch im Burgenland ein Rahmenprogramm mit interaktiven Kursen angeboten. Das zweite Feriencamp des Landesverbandes steigt vom 09.08.-11.08.2023 im Waldstadion des TuS Schwarz-Weiß Bismark. Auch dort erwartet die Nachwuchskicker mehr als nur intensive Trainingseinheiten. Allerdings können in der Altmark bis zu 60 Kinder am dem FSA-Feriencamp teilnehmen.

Anmeldungen für beide Feriencamps werden ab dem 06. Juni angenommen. Hierfür wird ein Formular zur Verfügung gestellt, dass ab dem Meldebeginn zugänglich ist.

Veranstaltungstipps

Werbung // Sponsored Links



Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links