Abschlussveranstaltung in Merseburg

Das Präsidium des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt e.V. (FSA) gastierte am Dienstag (12.04.2022) in Merseburg, um auf der letzten der vier Regionalkonferenzen über Veränderungen innerhalb des Verbandes sowie aktuelle Themen zu referieren.

© Linda Banholzer / Das FSA-Präsidium um Holger Stahlknecht (2.v.r.) war am 12. April 2022 zu Besuch in Merseburg.

Nachdem bereits in Quedlinburg, Dessau und Stendal die Vereinsvertreter und Fußballinteressierte die Möglichkeit hatten, Einblicke in die Fachbereiche des FSA zu erhalten, informierten Holger Stahlknecht (Präsident des FSA) sowie die Vizepräsidenten René Cunaeus (Finanzen), Jörg Bihlmeyer (Spielbetrieb) und Lothar Bornkessel (Gesellschaftliche Verantwortung) über tagesaktuelle Zusammenhänge und angeschobene Reformen im Landesverband.

In einer gut 90-minütigen Talkrunde äußerten die Vertreter einiger Vereine auch ihre Perspektive relevanter Punkte. So wurde unter anderem das Schiedsrichter-Soll, Modifizierungen im Nachwuchsfußball und die Eingliederung einer U 23-Mannschaft des 1. FC Magdeburg in die Verbandsliga zur Sprache gebracht. Auch im Nachgang der Veranstaltung suchten die Gäste noch den Dialog mit dem FSA-Präsidium. „Auch diese Regionalkonferenz war von einer konstruktiven und vertrauensvollen Atmosphäre geprägt. Es entstand ein guter Dialog mit den Vereinsvertretern, bei dem Fragen beantwortet und Standpunkte geklärt wurden. Zudem wurden weitere gemeinsame Vorhaben, u.a. eine Projektgruppe für die Weiterentwicklung des Schiedsrichterwesens, diskutiert. Generell muss ich betonen, dass dieses Format der Regionalkonferenzen mir sehr gefallen hat und ich mich auf einen weiteren guten Austausch mit den Vereinen bzw. Vereinsvertretern freue. Auch im kommenden Jahr werden wir wieder solche Veranstaltungen abhalten. Vielen Dank an alle, die in diesem Jahr an den vier Regionalkonferenzen teilgenommen haben“, bewertet Stahlknecht die neugeschaffene Dialog-Plattform.

Im Rahmen seiner Sommertour wird der FSA-Präsident vom 13. bis 17. Juni durch Sachsen-Anhalt reisen, um Vereine und politische Würdenträgen zu besuchen und in den Dialog zu treten. Weitere Informationen zu den Stationen folgen in Kürze.

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links



Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links