Im Dialog mit dem SV Seilerwiesen

Zweimal 45 Minuten. Auf Augenhöhe. Nicht auf dem Fußballplatz. Sondern im Vereinsheim. Nicht mit dem Ball. Sondern im Gespräch. Im gemeinsamen Austausch. Verein und Landesverband. Das ist der Vereinsdialog. Und genau solch einen Austausch hat der Fußballverband Sachsen-Anhalt (FSA) am 21. März 2022 mit dem Stadtoberligisten SV Seilerwiesen gesucht. Holger Stahlknecht, Präsident des Landesverbandes, sowie FSA-Geschäftsführer Frank Pohl und Masterplankoordinator René Unger vertraten an diesem Abend den Verband.

© Robert Kegler / Holger Stahlknecht (2.v.r.) beim Dialog in Seilerwiesen. Mit auf dem Bild: Volker Buhtz (l.), Christian Katzbach (2.v.l.) und Tim Suxdorf (r.).

Dabei präsentierte sich der Stadtoberligist aus Magdeburg als guter Gastgeber. In einer rund einstündigen Präsentation durch den Vereinsboss Tim Suxdorf wurden die Probleme und Herausforderungen des Vereins klar skizziert. Die offenkundig größte Sorge liegt dabei in der Nutzung der Sportanlage, die sich der Klub im Sommer noch mit weiteren Mannschaften teilen muss. Neben den Herausforderungen, die die Sportstätte mitsichbringt, sind laut Suxdorf auch die Gewinnung ehrenamtlicher Helfer sowie die Förderung der eigenen Nachwuchsabteilung für den Verein mit Schwierigkleiten verbunden. "Es war erneut interessant  zu sehen, mit welchen Widrigkeiten ein Verein in Sachsen-Anhalt zu kämpfen hat. Der Vereinsdialog ist für mich eine wichtige Plattform, um direkt mit der Basis in den Austausch treten zu können und wir haben verabredet, den Verein aus Seilerwiesen bei der Sportstätten-Thematik zu unterstützen", so der FSA-Präsident nach der Veranstaltung. Für den Vereinschef blickte wie folgt auf den Dialog mit dem FSA: "Für mich war es wichtig, einen gezielten Austausch zu unseren Herausforderungen durchführen zu können. Durch den Dialog sind wir als Verein in der Lage, unsere Themen zu adressieren und in einem angemessenen Rahmen, besonders im kleinen Kreis, ausführlich zu besprechen und Lösungen zu finden", so Suxdorf im Nachgang.

Neben dem FSA waren auch eine Delegation des Stadtfachverbandes (SFV) Magdeburg, angeführt vom SVF-Präsidenten Volker Buhtz, anwesend, die sich aktiv am Gedankenaustausch beteiligte.

Vereinsdialog: Warum?

Die Themenfülle für Amateurfußballvereine nimmt zu. Damit wachsen die Aufgabenfelder für die Vereinsführungen. Verbände und Kreise sollen daher, über ihr Kerngeschäft hinaus, als „Dienstleister der Vereine“ diese gezielt bei der Lösung ihrer Probleme unterstützen. Vereine erhalten hier die Gelegenheit, ihre Wünsche und Erwartungen gegenüber der Verbands- und Kreisebene darzustellen. Im Vereinsdialog soll dieser Doppelpass gespielt werden. 

Interessierte Vereine können sich hier anmelden: HIER KLICKEN

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links



Kontaktdaten

René Unger

Koordinator Fußballentwicklung

Friedrich-Ebert-Straße 62
39114 Magdeburg

Tel. +49 391 85028-32
Fax +49 391 85028-99
E-Mail: r.unger@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links