Mit Optimismus ins neue Jahr

Ein für uns alle sehr ereignisreiches Jahr 2021 liegt nun hinter uns. Seit nunmehr fast zwei Jahren setzen sich Verbände und Vereine mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auseinander. Für uns alle stellt diese Zeit auch einen Lernprozess sowohl im Privaten und Beruflichen als auch beim Fußballleben dar.

Die aktuellen Veröffentlichungen der Bundesregierung und der "Corona-Experten" lassen eine neue Corona-Welle auf uns zurollen. Werden alle Protagonisten des Amateurfußballs auch im neuen Kalenderjahr auf eine harte Corona-Probe gestellt? Gleich zu Beginn des neuen Jahres muss der FSA somit wieder auf bestimmte Vorgaben des Bundes/Landes reagieren. Hoffen wir, dass der Fußball als Lösung und nicht als Problem gesehen wird. 

„Es war für uns alle ein schweres Jahr 2021, in dem fast sechs Monate unser geliebter Sport Corona-bedingt pausieren musste. Ich spreche an dieser Stelle allen Vereinen in Sachsen-Anhalt meine große Hochachtung aus. Viele engagierte Menschen haben sich den Herausforderungen gestellt und das Vereinsleben somit erhalten. Für das neue Jahr wünsche ich allen aktiven und passiven Mitgliedern, den Fans und Unterstützern vor allem Gesundheit und hoffe, dass wir gemeinsam die Anstrengungen meistern werden. Ich persönlich wünsche mir, dass bald nur der Fußball im Fokus steht und wir uns zusammen daran wieder erfreuen können“, blickt Holger Stahlknecht, Präsident des Fußballverbandes, auf das neue Jahr.  

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt wünscht allen Aktiven, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Vereinen und unseren Kreis- und Stadtfachverbänden einen guten und gesunden Start ins neue Jahr sowie vor allem einen optimistischen Blick in die nahe Zukunft.

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links