Kick-Off für den Jugendfußball

Die Deutsche Post / DHL und der Fußballverband Sachsen-Anhalt (FSA) streben eine Zusammenarbeit im Bereich der Jugendförderung für die Zeit vom 01.11.2021 bis 30.06.2022 an. Diese Kooperation wurde am gestrigen Montag mit der symbolischen Übergabe zweier Kleinfeldtore besiegelt.

FSA Präsident Holger Stahlknecht (h.2.v.r.) bedankte sich bei Frau Sylvia Kramarzcyk (Niederlassungsleitung der DPDHL Osterweddingen, h.3.v.r.) sowie Herrn Matthias Drechsler (Personalleitung des Standortes, h.4.v.r.) für das Engagement zur Jugendförderung.

Holger Stahlknecht, Präsident des FSA, nutzte im Rahmen eines Nachwuchstrainings beim BSV 79 Magdeburg die Gelegenheit, sich für die Partnerschaft mit der DPDHL zu bedanken. „Wir freuen uns, dass die DPDHL den Amateur- bzw. Jugendfußball in Sachsen-Anhalt intensiv unterstützt und somit auch während dieser für uns alle nicht einfachen Corona-Zeit ein wichtiges gesellschaftspolitisches Zeichen setzt. Unser Ziel als Verband ist es, in den kommenden Monaten für alle Kreis- und Stadtfachverbände solche Tore zur Verfügung zu stellen. Dies hier ist somit der Kick-Off für kommende Projekte, die wir mit dem Landes- und Kreissportbund realisieren möchten“, so der Präsident des Landesverbands.

Der Dank richtet sich ins Besondere an Frau Sylvia Kramarzcyk (Niederlassungsleitung der DPDHL Osterweddingen) sowie Herrn Matthias Drechsler (Personalleitung des Standortes), die mit ihrem Engagement dazu beitragen, den Jugendfußball in Sachsen-Anhalt zu unterstützen.

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links