Verbandsbeitrag wird für die Saison 2021/22 reduziert

Der Vorstand des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt hat beschlossen, den Verbandsbeitrag für die kommende Spielzeit um 50 % zu reduzieren. Damit will der Verband den Vereinen aktiv entgegenkommen, da der Spielbetrieb über Monate hinweg ruhte und es so zu erheblichen Einnahmeausfällen in den Vereinen gekommen ist.

Vizepräsident für Finanzen und Nachhaltigkeit beim FSA, Haiko Hopf, dazu: „Wir sind uns bewusst, dass die letzten Monate gerade finanziell eine Herausforderung für alle Amateurvereine im Land waren. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen den Verbandsbeitrag zu halbieren und den Vereinen einen Teil der durch die Corona-Pandemie entstandenen finanziellen Last von den Schultern zu nehmen.“

Der Vorstand des FSA thematisierte diesen Sachverhalt am Dienstag, 08.06.2021, und beschloss eine Reduzierung der Beiträge.

Die Reduzierung des Verbandsbeitrages wird somit mit sofortiger Wirkung umgesetzt. Für die Saison 2021/2022 wird die Finanz- und Wirtschaftsordnung unter § 17 „Verwaltungsgebühren“ Punkt 2 entsprechend angepasst.

Weiter warten auf endgültiges Urteil im Fußball-Landespokal

Wie durch den FSA bereits berichtet, legte der Landesklasse-Vertreter SV Graf Zeppelin Abtsdorf Einspruch im Landespokal gegen das vom Sportgericht getroffene Urteil vom 20.05.2021 bezüglich der Einfrierung des Landespokals sowie der Ermittlung eines Teilnehmers für den DFB-Pokal der Herren 2021/22 mittels eines Qualifikationsspiels ein. Das Schiedsgericht ist seitens des FSA angerufen worden und eine Entscheidung wird zum 24.06.2021 erwartet. Die folgenden Schritte müssen somit weiter abgewartet werden.

Veranstaltungstipps

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links