TORSPEKTAKEL IN HALLE

U 20 SCHLÄGT TSCHECHIEN 4:2

Torreicher Auftakt für den neuen Jahrgang der U 20-Nationalmannschaft: Das Team des DFB-Trainerdebütanten Manuel Baum ist mit einem Sieg in die Saison 2019/2020 gestartet. In Halle an der Saale gewann die deutsche U 20 4:2 (1:0) gegen die Tschechische Republik und zeigte dabei einige vielversprechende Ansätze und schöne Kombinationen. Eine davon verwertete Manuel Wintzheimer (23.) vom Zweitligisten VfL Bochum zum Führungstreffer. In der zweiten Halbzeit spielten beide Teams offensiv: Zunächst glich Pavel Sulc (66.) aus, dann trafen die beiden eingewechselten David Otto (71.) und Florian Krüger (73.) innerhalb kurzer Zeit für Deutschland. Jakub Sipek (77.) verkürzte nochmals in der Schlussphase, doch erneut konterte Otto (83.).

"Es war ein absolut verdienter Sieg und in Sachen Einsatz und Leidenschaft ein sehr gutes Spiel von uns. Egal, wer auf dem Platz stand, man hatte das Gefühl, dass alle gegen den Ball arbeiten und nach vorne kreativ sein wollen", sagte Manuel Baum, der seit dem 1. Juli 2019 U 20-Trainer ist: "Wir haben eine Vielzahl von Chancen herausgespielt, es hätte deutlich höher ausfallen können. Bei den Gegentoren haben wir uns nicht gut angestellt, das waren zwei sehr vermeidbare Tore. Insgesamt aber bin ich natürlich zufrieden. Wir hatten gerade einmal drei Trainingseinheiten, es ist ein sehr spannender Prozess."

Wintzheimer trifft zum 1:0

Von Beginn an spielte Baums Team couragiert und fand immer wieder Lösungen gegen das frühe Anlaufen der Tschechen. Dennoch musste Torhüter Christian Früchtl (FC Bayern München) zwischenzeitlich eingreifen, beim Schuss von Martin Zikl  (15.) war der 19-Jährige reaktionsschnell zur Stelle. 

Danach wurde die deutsche Mannschaft immer sicherer und übernahm die Kontrolle. Nachdem John Yeboah (VVV Venlo) noch in letzter Sekunde abgeblockt wurde (19.), fiel kurz darauf der Führungstreffer. Nicolas Kühn (Ajax Amsterdam) und Yeboah kombinierten sich sehenswert nach vorne, Kühn bediente dann Wintzheimer - und der Stürmer verwandelte souverän zum 1:0. Kurz darauf hätte Aaron Opoku ( Hansa Rostock) erhöhen können, sein Abschluss geriet aber zu zentral (27.).

Chancen auf beiden Seiten

In der zweiten Halbzeit legten beide Mannschaften deutlich zu. Die Gäste aus der Tschechischen Republik wollten den Ausgleich erzwingen, Deutschland den zweiten Treffer nachlegen. Entsprechend ging es hin und her, und beide Torhüter konnten sich auszeichnen. Zunächst wehrte Tschechiens Hugo Jan Backovsky einen Distanzschuss von Kilian Ludewig (Red Bull Salzburg) sehenswert ab, dann war der Keeper auch gegen Wintzheimer (53.) zur Stelle. Auf der Gegenseite war Christian Früchtl einmal mehr Sieger gegen Martin Zikl (55.). Wenig später war der deutsche Torhüter jedoch chancenlos. Nach einem Eckstoß fiel der Ball plötzlich vor die Füße von Pavel Sulc, der den Ball aus wenigen Metern über die Linie drückte.

Das deutsche Team zeigte jedoch eine starke Reaktion und ging nur fünf Minuten später wieder in Führung. David Otto leitete seinen Treffer mit einem langen Pass selbst ein, er erhielt den Ball an der Strafraumgrenze von Jonathan Burkardt zurück und traf zum 2:1. Backovsky war zwar noch dran, konnte den platzierten Schuss aber nicht mehr abwehren. Kurz darauf erhöhte Krüger, der eine schöne Vorlage von Nicolas Kühn verwertete. Mit der Führung im Rücken ließ die deutsche Defensive dem eingewechselten Sipek am Strafraum zu viel Raum, das nutzte der 20-Jährige zum Anschlusstreffer. Das deutsche Team musste jedoch nicht lange um den Sieg zittern, weil David Otto nach einem schnellen Angriff seinen zweiten Treffer des Tages nachlegte.

Für die deutsche Auswahl geht es bereits am Sonntag (ab 16.30 Uhr, live auf DFB-TV und dem DFB-YouTube-Kanal) weiter, dann steht das Auswärtsspiel in Uden gegen Gastgeber Niederlande auf dem Programm.

[dfb]
Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links