Gemeinsam Miteinander

Ein motivierender Rückblick auf einige Höhepunkte 2018

Von breiter Öffentlichkeit recht unbemerkt, prägten 2018 unter dem Slogan “GEMEINSAM – MITEINANDER“ eine Reihe von Wettbewerben rund um den Handicap-Fußball unser Bundesland. Angefangen von Leipzig (Regionalturnier bei RB-Fussballfreunde), Gräfenhainichen (Mini-WM des VfB), Sangerhausen (Landessportspiele vom BSSA,), Merseburg (Inklusionscap des KFV Saalekreis) über Magdeburg (9. Behindertentag des 1. FCM und das Landesfinale “Jugend trainiert für Paralympics“ für die Förderschulen) und Stahl Thale (Qualifikationsturnier zur Deutschen Meisterschaft der Werkstätten für Menschen mit einer Behinderung). Überall erlebten die Organisatoren eine riesen Begeisterung der Teilnehmer. Ein neuer Jahresterminkalender 2019 ist bereits in Arbeit.

Um diese und neue Formen für die Fußballer, in den Förderschulen und Werkstätten, mit Behinderung künftig nicht nur zu unterstützen, orientiert sich der FSA 2019 an neue integrative Möglichkeiten. Die Sepp-Herberger-Stiftung führte eine Tagung mit den Inklusionsbeauftragten der Landesverbände durch. Als Ergebnis der Tagung wurde festgehalten, dass sich der FSA intensiver auf Integrationsturniere konzentriert. Dabei soll im Vordergrund stehen, dass Menschen mit und ohne Behinderung in einem Team gemeinsam spielen. Diese Angebote sollen eine "Leuchturmfunktion" im Umfeld einzelner Vereine der Kreise übernehmen.

Ein, beim Halleschen FC (24.11.2018) und 1. FC Magdeburg (02.12.2018), vorgesehener Gedankenaustausch bietet Zeit sich mit den Vertretern der Basis auf mögliche Aktivitäten 2019 zu verständigen. Ziel ist es aktuelle Informationen zum Handicapfußball, den Möglichkeiten der Wettkampfgestaltung und zu Fortbildung zu vermitteln. Erwartungen der Einrichtungen, Möglichkeiten der Fußballvereine werden als Gesprächsthemen im Vordergrund stehen. Auch Finanzierungsfragen könnten aufkommen. Dank der finanziellen Unterstützung durch die Saalesparkasse und der Magdeburger Sparkasse ist dieser Gedankenaustausch erst möglich.

Für Informationen können sich die Vertreter der Einrichtungen und Vereine, bis zum 16.10.2018, per Mail, bei Dirk Overbeck anmelden.

Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links