GOLDENE EHRENNADELN FÜR STOPPA, KOCH, BUGAR, VIANDEN UND LISCHEWSKI

Große Ehre für fünf Persönlichkeiten des deutschen Fußballs. Im Rahmen der Plenarsitzung des 42. Ordentlichen Bundestages des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der unter dem Motto "Vereint neue Wege gehen" steht, wurden am Freitag in Erfurt fünf verdiente DFB-Mitglieder mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet. Die Ehrung nahmen DFB-Präsident Reinhard Grindel und DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius gemeinsam vor. Ausgezeichnet wurden Margit Stoppa, Erwin Bugar, Dr. Rainer Koch, Jürgen Lischewski und Alfred Vianden.

Margit Stoppa hat zusammen mit Hannelore Ratzeburg die Entwicklung des Frauenfußballs in ganz Deutschland entschieden vorangetrieben und geprägt. Sie hat Strukturen geschaffen, von denen heute sowohl die Basis als auch die Spitze profitieren. Als Vorsitzende des DFB-Ausschusses Frauen- und Mädchenfußball setzt sie sich weiterhin für die Belange des gesamten Frauenfußballs ein. Zudem fungiert Stoppa als Spielleiterin der Allianz Frauen-Bundesliga.

Dr. Rainer Koch fungiert seit 2013 als 1. DFB-Vizepräsident Amateure. Zudem ist Koch seit 2004 Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes und seit 2011 Präsident des Süddeutschen Fußball-Verbandes. Er setzt sich bundesweit mit großem Engagement für die Interessen des Amateurfußballs ein.

Foto: Getty Images/ DFB 

DFB-Bundesgericht: Lischewski scheidet aus Altersgründen aus

Erwin Bugar ist seit mehr als 25 Jahren in leitenden Funktionen in der Verbandsarbeit aktiv. Von 2001 bis 2012 war Bugar Mitglied im DFB-Kontrollausschuss, zudem ist er seit 2012 Präsident des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt und Mitglied im Präsidium des Nordostdeutschen Fußballverbandes.

Alfred Vianden ist seit 2007 Vorstandsmitglied des DFB. Darüber hinaus gehört er der DFB-Kommission Umweltfragen und Sportplatzbau an und ist Mitglied in der DFB-Stiftung Egidius Braun. Zudem ist Vianden auch auf Regional- und Landesebene herausragend engagiert: Er vertritt den Westdeutschen Fußballverband als Vizepräsident und ist Präsident des Fußball-Verbandes Mittelrhein.

Aufgrund der Altersbegrenzung scheidet Jürgen Lischewski auf dem DFB-Bundestag aus dem DFB-Bundesgericht aus und wird in diesem Zusammenhang mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes für seine mehr als 30-jährige ehrenamtliche Funktion in den unterschiedlichen Gremien der Rechtsprechung ausgezeichnet. Lischewski war seit 2000 Mitglied im DFB-Bundesgericht und ist seit 2000 Vorsitzender des Verbandsgerichtes des Nordostdeutschen Fußballverbandes.

[rz] [Quelle: dfb.de]
Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG