U 14-Juniorinnen beim NOFV-Sichtungsturnier in Lindow

Für die Auswahlspielerinnen der Jahrgänge 2008 und 2009 des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA) stand vom 28.04. bis 01.05. 2022 mit dem NOFV-Sichtungsturnier für U14-Juniorinnen in Lindow der erste offizielle Wettbewerb nach der Corona-Pause an.

© FSA

Die von Stephan Bock (Co-Trainer) und Verbandstrainer Steffen Scheler betreute Auswahl zahlte am ersten Spieltag gegen eine sehr starke Auswahl aus Sachsen viel Lehrgeld und unterlag am Ende deutlich mit 0:5. Im zweiten Spiel gegen Thüringen fanden die Mädels trotz eines 0:1-Rückstands nach dem ersten Drittel immer besser ins Spiel und erreichten am Ende einen nicht unverdienten 2:1-Erfolg. Im Letzten Spiel traf man dann auf die Auswahl Berlins. Hier wusste man im Anfangsdrittel zu überzeugen und ging mit 1:0 in Führung. Im weiteren Spielverlauf konnten die FSA-Juniorinnen aber kaum noch für offensive Entlastung sorgen und mussten sich folgerichtig mit 1:2 geschlagen geben.

© FSA

Die Übersicht aller Resultate des Sichtungslehrgangs: 

Das Trainerteam konnte wertvolle Eindrücke in Vorbereitung an das anstehende DFB-Sichtungsturnier in Duisburg (25.-29.04.2022) sammeln und wird diese im Trainingslager in Osterburg (09.-11.05.2022) nutzen, um das Team bestmöglich vorzubereiten.

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links



Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG