Platz 15 für Sachsen-Anhalts U14-Juniorinnen beim DFB-Länderpokal

Vom 25. bis 28. Mai 2017 fand in der Sportschule Duisburg-Wedau der DFB U14-Juniorinnen Länderpokal des DFB statt. Das von Verbandstrainerin Caroline Kunschke und Co-Trainerin Manuela Knothe sowie Physiotherapeut Benedikt Schmidt betreute Team belegte nach drei Spieltagen den 15. Turnierplatz.

In allen drei Begegnungen lobte das Trainerteam die homogene und geschlossene Mannschaftsleistung. Zum Turnierauftakt reichte eine starke erste Halbzeit und das Tor von Spielführerin Jessica Köppe noch nicht zu einem großen Erfolgserlebnis. 1:1 endete die Partie gegen die Auswahl von Bremen. Wie auch schon beim NOFV-Länderpokal in Lindow traf die Auswahl von Sachsen-Anhalt im zweiten Turniermatch auf die Brandenburger Auswahl, wieder endete die Begegnung mit einer 1:2 Niederlage. Leider hatten zwei verletzungsbedingte Auswechslungen und Umstellungen zwei Gegentreffer zur Folge. Amy Schock gelang lediglich der zwischenzeitliche Ausgleich zum 1:1. Im dritten Spiel wurde der unermüdliche Teamgeist auch mit dem ersten Dreier belohnt. Nach Treffern von Jessica Köppe und Romy Baraniak wurde die Auswahl des Saarlandes mit 2:1 bezwungen.

Auf Grund starker Gewitter konnte der 4. Spieltag nicht vollständig ausgetragen werden, so dass der Zwischenstand nach dem 3. Spieltag dann auch der Tabellenendstand war. Die Auswahl von Württemberg freute sich über die Siegerplakette samt Goldmedaille, Niederrhein über Silber und Südwest über Bronze. 

Für die U14-Juniorinnen Landesauswahl kamen Romy Baraniak und Michelle Kiunke sowie Lilly Plüschke (alle JSG Sandersdorf), Theresa Brauer (SV GW Ammendorf), Michelle Bröckel (SSV 80 Gardelegen), Stella Busse (SV Allem. Jessen), Kristina Hauczinger (SV 09 Staßfurt), Maxi Kappler (VfB Ottersleben), Pauline Prigge (Haldensleber SC), Jessica Köppe und Justine Westendorf (beide VfL Halle 96), Pia Metzker (TSV Elbe Aken), Hanna Rossa (VfB Sangerhausen), Jolina Schneider (SV Germania Roßlau), Amy Schock (Germania Wernigerode), Celine Temp (SV Fortuna Magdeburg), zum Einsatz. Mit Jessica Köppe, Romy Baraniak und Kristina Hauczinger konnten sich drei Spielerinnen für eine DFB-Maßnahme empfehlen.

Alle Tore und Statistiken finden Sie unter folgenden Links: Torshow und Statistik

Die U14-Juniorinnen Landesauswahl des FSA. | Foto: FSA

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links



Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG