Finaltag der Amateure

Hallescher FC ist neuer FSA-Landespokalsieger

Dieser Pokaltag geht in die deutsche Fußballgeschichte ein. Um 10.30 Uhr wurden am Samstag die ersten Landespokalendspiele angepfiffen, gegen 22 Uhr ertönte im Berliner Olympiastadion der Abpfiff des DFB-Pokalfinales. Dazwischen lagen elfeinhalb Stunden mit der größten Fußball-Livekonferenz des Jahres, 20 Spielen, 65 Toren, Jubel, Drama, Tränen. Der 4. Finaltag der Amateure und das 76. DFB-Pokalfinale boten Fußball pur vor einem Millionenpublikum. Mittendrin das Finale um den FSA-Landespokal.

Gegenüber standen sich VfB Germania Halberstadt und der Hallesche FC. Die Begegnung wurde in den dritten Slot der ARD-Konferenz gelegt und der Anpfiff der Partie erfolgte pünktlich, 16.15 Uhr. Von Anfang an versteckte sich VfB Germania Halberstadt keineswegs und kreierte die ein oder andere gute Einschussmöglichkeit. Vom Halleschen FC war in der ersten Halbzeit kaum etwas zu sehen, sie erspielten sich lediglich eine Tormöglichkeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit bekamen die 1624 Zuschauer das gleiche Bild zu sehen. Germania Halberstadt war dem 1-0 dichter als der HFC. Doch der hohe Aufwand der Halberstädter machte sich nach und nach bemerkbar. Auch wenn die Führung des Halleschen FC in 66. Minute noch etwas überraschend kam, hatte der HFC anschließend immer mehr Spielanteile. In der 80. Minute erzielte Marvin Ajani das 2-0 für Halle, damit waren alle Hoffnungen der Halberstädter auf den Pokalsieg vergangen. Mit der Abpfiff der sehr guten Schiedsrichterin Miriam Schweinefuß, vom SV Grün-Weiß Rieder, begannen die Feierlichkeiten auf Hallenser Seite. 

Der Hallesche FC konnte sich zum neunten Mal den Landespokal des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt sichern. Aufgrund der Ligaplatzierung stand schon vor dem Spiel fest, dass auch VfB Germania Halberstadt im nächsten Spieljahr in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals antreten wird. Die Auslosung dazu wird am 15.06.2019 erfolgen.


Zum "Man of the Match" wurde Philipp Harant von VfB Germania Halberstadt gewählt.

Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links