U 17-Juniorinnen zum achten Mal Europameister

Die deutschen U 17-Juniorinnen haben ihren achten Titel bei der Europameisterschaft perfekt gemacht. Die Mannschaft von DFB-Trainerin Friederike Kromp setzte sich im Finale in der bosnisch-herzegowinischen Hauptstadt Sarajevo 5:4 (2:2, 1:1) nach Elfmeterschießen gegen Weltmeister Spanien durch.

©UEFA/Eóin Noonan

"Es sind gerade unglaublich viele Emotionen da, wir sind überglücklich. Es war für mich das beste Spiel in dieser Altersklasse, dass es bisher gegeben hat, gerade in der ersten Halbzeit", sagte Kromp nach der Partie. "Wir hatten Spanien in den ersten 15 Minuten komplett im Griff und hätten auch 2:0 oder 3:0 führen können. Das Gegentor fällt dann unglücklich und mit der Verletzung von Mathilde Janzen kam ein Bruch in unser Spiel. In der zweiten Hälfte hat man beiden Teams angemerkt, dass es das fünfte Spiel in 13 Tagen war. Nach dem 1:2 haben wir uns zurückgekämpft. Den Unterschied hat heute gemacht, dass wir weiter an uns geglaubt haben. Spanien war nach dem Ausgleich merklich geschockt und wir im Elfmeterschießen emotional obenauf."

Auf dem Rasen jubelte auch Melina Krüger, die auch im Endspiel wieder ihre Einsatzzeit bekam. Die 16-Jährige vom Magdeburger FFC absolvierte bei der EM alle Partien und kehrt nun als frischgebackene Europameisterin in die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts zurück.

(Text: DFB)

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links



Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links