Hallenlandesmeisterschaften der A-, B- und D-Junioren

Am Wochenende, 01. und 02.02.2020, fanden die Endrunden der Hallenlandesmeisterschaften der A-, B- und D-Junioren im Futsal statt. 

Der VfB Germania Halberstadt gewinnt bei den B-Junioren die Futsal-Landesmeisterschaft des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt. In Beetzendorf (Altmark West) begrüßte man die besten sechs Mannschaften aus den Vor- und Zwischenrunden zum Finale. Alle Mannschaften boten hier ausgezeichnete Leistungen und machten Werbung für den Futsal und für FairPlay. Gewinner VfB Germania Halberstadt wird am 08. Februar den Fußballverband Sachsen- Anhalt in Rostock bei den Regionalmeisterschaften des NOFV mit Sicherheit würdig vertreten. Herzlichen Glückwunsch zum Titel und viel Erfolg an der Ostsee.

Die weiteren Platzierungen 

2. Haldensleber SC
3. JSG Bennstedt/ Großgräfendorf
4. SSV 80 Gardelegen
5. FC Hettstedt
6. JSG Heidekicker

Die Turnierstatistik finden Sie hier.

VfB Germania Halberstadt wurde verdienter Futsal Hallenlandesmeister 2020.

Bei den A-Junioren setzte sich am Ende das Team des 1. FC Merseburg vor dem Altmarkteam des VfB Klötze durch. In einem sehr fairen Turnier, es gab keine rote oder gelb/rote Karte, mussten lediglich drei 10-Meter gegeben werden. Spannend war es bis zur letzten Runde, wo sich noch 4 Mannschaften Titelchancen ausrechnen konnten.

A-Junioren Hallenmeister 2020 wurde der 1. FC Merseburg.

Den Vize-Titel bei den A-Junioren errang das Team des VfB Klötze.

Die Einzelehrungen bei den A-Junioren gingen an Emmanuel Ibekwe als bester Torwart (l., 1. FC Merseburg) und als bester Spieler wurde Patrick Hauer (Haldensleber SC) ausgezeichnet.

Die Schiedsrichter Enrico Krause, Uwe Steiner und Eric Steppan (v.l.) leiteten die A-Juniorenmeisterschaften souverän. 

Zur Statistik der A-Junioren Endrunde kommen Sie, wenn Sie dem Link folgen: A-Junioren

Bei den D-Juniorinnen siegte das Team des FSV Saxionia Tangermünde deutlich vor dem Team von Turbine Halle. Alles zum Turnier finden Sie unter dem Link: D-Junioren

Mit 5 Punkten Vorsprung sicherte sich Saxonia Tangermünde den Titel bei den D-Junioren.

Bei den D-Junioren wurde Johannes Wegener (Saxonia Tangermünde) zum besten Spieler gekührt.

Bester Torwart bei den D-Junioren wurde Mattis Arian Berger von der JSG Wernigerode. | Fotos: FSA

Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links