FSA: Ligaspielbetrieb im Frauenbereich wird abgebrochen

Nachdem der Herrenspielbetrieb bereits am 15.03. nach Beschluss der Vorstandssitzung abgebrochen wurde, steht nun auch fest, dass der Ligaspielbetrieb im Frauenbereich auch nicht fortgesetzt werden soll.

Auf dieses Ergebnis verständigten sich der Frauen- und Mädchenausschuss des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA) und die Vereinsvertreter*innen in mehreren Videokonferenzen.

Bereits am 07.04. wurde zwischen Verbandsvertreter*innen und Vereinsvertreter*innen besprochen, den Ligaspielbetrieb für die Vereine des verkürzten Großfeldes einstellen zu wollen. Am 14.04. zogen die Kleinfeldmannschaften nach und am 16.04. bestätigten auch die Großfeldmannschaften im Frauenbereich den Vorschlag des FSA.

Hinsichtlich der Pokalwettbewerbe einigte man sich darauf, den Pokalspielbetrieb für das verkürzte Großfeld und den Kleinfeldbereich weiter offenzulassen und die Entwicklung der pandemischen Lage abzuwarten. Wenn der Inzidenzwert es zulässt, wird über eine mögliche Fortführung erneut mit den Vereinen beraten.

Der FSA-Landespokal der Frauen soll, wenn möglich, sportlich ausgespielt werden, um einen Vertreter des FSA beim DFB-Pokal 2021 entsenden zu können.

Der Frauenausschuss des FSA hat den Vereinen in den Videokonferenzen zugesichert, bei zulässigen Inzidenzwerten weiter zielführend für etwaige Freundschaftsspiele und kleine Turniere beratend zur Seite zu stehen.

Über die Fortsetzung oder den Abbruch des Juniorinnenspielbetriebes wird zeitnah in einer Videokonferenz entschieden.

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links