Sachsen-Anhalts jüngste Schulteams mit Platz 7 und 16 beim DFB-Schulcup 2016

Vom 18. bis 21. September fand der DFB-Schulcup 2016 traditionell an der Landessportschule Bad Blankenburg statt. Die Farben unseres Bundeslandes Sachsen-Anhalt wurden im männlichen Bereich durch das Team der Sportschulen Halle und im weiblichen Bereich durch das Team des Bördegymnasiums Wanzleben vertreten. Neben den Spielen im Spielplan ist vor jeder Begegnung ein Technikwettbewerb durch beide sich gegenüber stehenden Mannschaften zu absolvieren. Dabei gilt es in den drei Disziplinen Dribbling, Passen und Torschuss sein Können unter Beweis zu stellen, um bei erfolgreichem Absolvieren die anschließende Begegnung mit einer Führung beginnen zu können. Das Team der Sportschulen Halle schlug sich in der Vorrunde wacker und erreichte die Finalrunde um die Plätze eins bis acht, wo am Ende der 7. Platz zu Buche stand. Die Mädchen aus Wanzleben standen der schier übermächtigen Konkurrenz aus vielen Leistungszentren gegenüber und freuten sich bereits über Erfolge in einigen Bereichen des Technikwettbewerbs. So blieb den Spielerinnen leider nur der 16. Platz im Teilnehmerfeld. Trotzdem hatten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Bundeslandes ihren Spaß, denn außerhalb des sportlichen Wettbewerbs bot der DFB seinen Gästen ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Rahmenprogramm. Großes Interesse zeigten die Nachwuchsspielerinnen und -spieler am Freestyle-Workshop, der von vier Freestyle-Experten geleitet wurde. 

Veranstaltungstipps

Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links