Jugend trainiert für Paralympics - Freude bei den Hallensern, denn...Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Fotos: FSA

Größer konnte die Freude bei den Schülern und Betreuern der Schule des Lebens Helen Keller aus Halle, nach ihrem 2:0 Finalerfolg im Landesfinale gegen die Vertretung der FS Großkayna nicht sein. Verständlich der Jubel nach dem Schlusspfiff.

Beide Mannschaften hatten in der Vorrunde und im Halbfinale die Mitbewerber aus Wolmirsleben (1.V.), Landsberg, Magdeburg und Wolfen sowie Weißenfels, Gardelegen, Zerbst, und Wolmirsleben (2.V.) in den Spielen um die Fahrkarten zum Bundesfinale im September in Berlin durch überzeugende Leistungen ohne Punktverlust beherrscht. Im Spiel um den Platz 3 behauptete sich Wolmirsleben knapp mit 2:1 gegen Zerbst.

Am Rande notiert: Frau Bobach (Betreuerin der Berlinfahrer): „Bemerkenswert mit welcher Freude und Einsatzbereitschaft sich alle Mannschaften präsentierten. Egal ob mit Pokal, Medaille, Urkunde oder einem Spielball bei der Siegerehrung belohnt - gewonnen haben alle!“

Und Landesschulsportkoordinator Bernd Plater freute sich, wie auch seine Mitstreiter vom BSSA und FSA, über den diesjährigen Zuwachs an Teilnehmern am Landesfinale. Seine Prognose: „So kann es 2017 durchaus so weitergehen!“.

 

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links



Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG