Stadtfachverband Fußball Magdeburg würdigt faires Verhalten

In Zeiten zunehmender Gewalt auf unseren Sportplätzen setzt der Deutsche Fußball Bund ein Zeichen für die Öffentlichkeit und ehrt besonderes, sportlich faires Verhalten im Spieljahr 2018/2019 sowohl bei den Profis als auch bei den Amateuren.

Im Bereich des Stadtfachverbandes Fußball Magdeburg e.V. wurden kürzlich 2 Spieler für ihr faires Verhalten mit der Fairplay-Urkunde des DFB geehrt. Zum Einen erhielt der Spieler Martin Allwardt vom TuS 1860 Magdeburg-Neustadt II, die Urkunde aus den Händen des amtierenden Spielausschussvorsitzenden des SFV Fußball Magdeburg e.V., Herrn Wolfgang Blankenburg. Martin Allwardt hatte am 30.März 2019 im Punktspiel der Stadtoberliga Magdeburg zwischen TuS 1860 Magdeburg-Neustadt II und Germania Olvenstedt II nach einer Elfmeterentscheidung für seine Mannschaft den Schiedsrichter darauf aufmerksam gemacht, dass der Elfmeter unberechtigt war, da kein Foulspiel vorlag, woraufhin der Schiedsrichter die Entscheidung zurücknahm.

Wolfgang Blankenburg (r.) ehrt Martin Allwardt für sein faires Verhalten. 

Eine weitere Ehrung mit der Fairplay-Urkunde des DFB, erhielt der Spieler Sebastian Gasch von Germania Olvenstedt für sein faires Verhalten am 01.06.2019 im Spiel der Landesklasse, Staffel 2 zwischen Germania Olvenstedt und SC Vorfläming Nedlitz. Beim Stand von 0:0 erhielt Germania Olvenstedt einen Strafstoß zugesprochen. Sebastian Gasch führte den Strafstoß aus und schoss den Ball absichtlich neben das Tor, da kein Foulspiel vorlag. Die Ehrung von Sebastian Gasch erfolgte durch den amtierenden Spielausschussvorsitzenden des SFV Fußball Magdeburg e.V., Wolfgang Blankenburg und den Staffelleiter der Stadtliga Alte Herren, Herrn Dieter Schmidt.

Dieter Schmidt (m.) und Wolfgang Blankenburg (l.) überreichen Sebastian Gasch die Urkunde des DFB sowie ein kleines Präsent. | Fotos: SFV Fußball Magdeburg

 

Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG