Kinder zeigen ihren Eltern die Grüne Karte

Über 5.000 Grüne Karten mit der Aufschrift „Fair bleiben, liebe Eltern“ werden im Rahmen der bundesweiten Fair Play-Tage 2019 an zwei Wochenenden (18.- 20. Oktober und 25. -27. Oktober) im Bereich des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt verteilt. Insgesamt sind es ca. 350.000 Grüne Karten bundesweit.

Die kleinsten Fußballerinnen und Fußballer der G- und F-Junioren und Juniorinnen übergeben die Karten an insgesamt zwei Spieltagen in allen Kreis- und Stadtfachverbänden direkt vor dem Anstoß an ihre Eltern/ Großeltern. Vor allem im Juniorenbereich der ganz jungen Altersklassen investieren die Eltern und Großeltern sehr viel Zeit in den Sport ihres Kindes. Sie sind mit Emotionen und Leidenschaft bei der Sache. Für ihr Engagement und ihren unermüdlichen Einsatz kann man ihnen gar nicht oft genug „Danke“ sagen. Klar, dass Eltern/ Großeltern auf die Leistung ihres Kindes stolz sein möchten. Fußball ist und bleibt ein Mannschaftssport, der auch die Anerkennung der Leistung der Anderen auf und neben dem Platz erfordert. Deshalb stehen gerade im Kinderfußball das Wohl der Kinder und ihre Freude am Fußball im Mittelpunkt. Die Erwachsenen sind für sie Vorbilder. Dieser Verantwortung müssen sie sich immer bewusst sein und gerecht werden - auch und gerade am Spielfeldrand.

Bereits im letzten Jahr stieß die Aktion auf beträchtlich positive Resonanz. Da die Spielerunden der F – und G – Junioren ohne Schiedsrichter durchgeführt werden, ist gerade hier „Fair Play“ geboten. „Fair bleiben, liebe Eltern“, steht auf der Vorderseite der Karte, die an den kommenden Wochenenden nicht nur in Sachsen-Anhalt, sondern bundesweit verteilt werden bzw. wurden. Auf der Rückseite finden die Eltern/ Großeltern dann fünf pointiert formulierte Verhaltenstipps, von „Danken statt zanken“ bis „Vorbild statt fuchsteufelswild“.

Auf der DFB-Homepage steht die Fair Play-Karte auch auf englisch, französisch, türkisch, russisch, arabisch und Dari zum Download bereit. Die Aktion ist ein Teil des umfangreichen DFB-Engagements für eine faire Spielkultur. Gerade in den jüngsten Spielklassen soll mit den Fair Play-Tagen 2019 etwas der Wettbewerbscharakter rausgenommen werden. Möglichst viele Eltern/ Großeltern, die etwas zu ehrgeizig sind, sollen durch die Fair Play-Karte angeregt werden, ihr Verhalten zu überdenken. Dass dieser Ansatz in jedem Fall vorhanden ist, zeigten die durchweg positiven Reaktionen der Eltern, Großeltern und Familien auf die „Grüne Karte“.

An dieser Stelle möchten wir, der Fußballverband Sachsen-Anhalt e.V., auch nochmal darauf hinweisen, dass wir gerade in Zeiten wie diesen umso mehr deutlich machen, dass Rassismus und Antisemitismus in unserer Gesellschaft wie auch auf unseren Sportplätzen keinen Platz haben. Wir verurteilen jegliche Art extremistischen Gedankenguts aufs Äußerste und lassen nicht davon ab uns dagegen zu stemmen.

Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links