Talentsichtung weiblich - Regionaltrainer*innen nehmen Arbeit auf

Um sich im Bereich der Talentsichtung bei den Juniorinnen zu verbessern und flächendeckend allen talentierten Mädchen den Zugang zur Talentförderung zu ermöglichen, hat der Fußballverband Sachsen-Anhalt bereits im letzten Jahr das Projekt der U12-Regionalauswahlen mit entsprechenden Honorartrainer*innen auf den Weg gebracht.

Ziel ist je ein regionales Sichtungstraining, analog zu den 5 Ausbildungsbereichen, von U12-Spielerinnen aus gemischten Mannschaften. Im Anschluss dazu findet ein zentrales Sichtungsturnier der Regionalauswahlteams zur Bildung der U12-Landesauswahl statt. Durch die Corona-Pandemie und den damit ausgefallen Spielbetrieb verzögerte sich der Startschuss für das Projekt, sodass folgende Regionaltrainer*innen „erst“ jetzt, in Vorbereitung der kommenden Spielzeit, Kontakt mit den Vereinen aufnehmen werden:

Bereich Nord - KFV Altmark-Ost, KFV Altmark-West
Maxie Meyer (24 / C-Lizenz / Rossau)

Bereich West - KFV Harz, KFV Mansfeld-Südharz
Stephan Bock (29 / B-Lizenz / Magdeburg)

Bereich Ost - KFV Anhalt, KFV Wittenberg, KFV Anhalt-Bitterfeld
Tobias Burg (31 / B-Lizenz / Dessau-Rosslau)

Bereich Mitte - SFV Magdeburg, KFV Bördekreis, KFV Jerichower Land, KFV Salzlandkreis
Tim Arndt (32 / B-Lizenz / Magdeburg) Felix Peisler (32 / Elite-Jugend-Lizenz / Bensdorf)

Bereich Süd - SFV Halle, KFV Saalekreis, KFV Burgenlandkreis
Helene Schmalfeld (20 / B-Lizenz / Halle)
Carolin Wenzel (23 / B-Lizenz / Halle)

Der verantwortliche Verbandssportlehrer Juniorinnen des FSA, Steffen Scheler, bittet alle Vereine um tatkräftige Unterstützung der Regionaltrainer bei ihrer Arbeit und steht für Rückfragen gerne zur Verfügung. Trainer, Eltern und Spielerinnen sind darüber hinaus dazu aufgerufen, sich unter s.scheler@fsa-online.de auch direkt an den Fußballverband wenden, wenn Interesse an einer Sichtung für eine Regional- bzw. Landesauswahl besteht.

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links







ZUM SEITENANFANG