FSA baut Brücken nach Armenien

Am 5. Mai 2022 gastierte eine Delegation des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA) beim Botschafter der Republik Armenien, Viktor Yengibaryan. Neben dem FSA-Präsidenten Holger Stahlknecht nahmen auch die Vizepräsidenten René Cunaeus und Lothar Bornkessel sowie FSA-Geschäftsführer Frank Pohl an dem Dialog teil.

 ©Robert Kegler / Die FSA-Delegation um Präsident Holger Stahlknecht (2.v.r.) zu Besuch bei Viktor Yengibaryan, Botschafter Armeniens (3.v.l). 

In einem gut einstündigen Austausch wurde seitens des FSA Strukturen und Tätigkeitsfelder im hiesigen Amateurfußball skizziert und mögliche Partnerschaften ausgelotet. Der Auftakt einer Zusammenarbeit mit dem Fußballverband der Kaukasusrepublik und dessen Regionalverbänden soll bereits in diesem Jahr erfolgen. „Ich freue mich, dass der Fußballverband in eine Kooperation mit Armenien eintritt. Ein deutliches Zeichen der Völkerverständigung wollen wir mit dem Land gemeinsam aussenden. Mein Dank gilt seiner Exzellenz, dem Botschafter von Armenien. Insbesondere freue ich mich auf das Freundschaftsspiel, welches wir als deutliches Zeichen der zukünftigen Freundschaft gemeinsam vereinbart haben“, blickt Stahlknecht auf das Treffen in Berlin zurück.

Einen genauen Termin für den freundschaftlichen Vergleich gibt es aktuell noch nicht, hingegen konkreter war der Austausch im Bereich der Trainer-Ausbildung. Hier soll ebenfalls eine Kooperation angeschoben werden.

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links



Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links