Nachruf: Der FSA trauert um Erhard Hölzel

Am 12.08.2020 ist der langjährige KFV Präsident des Jerichower Landes, Erhard Hölzel. im Alter von 82 Jahren gestorben.

Zu DDR-Zeiten hütete Erhard Hölzel vom Juniorenbereich an bis hin zu den Herren bei Chemie Genthin das Fußballtor.

Ehrenamtlich war er bis zum Jahre 1994 beim KFA Genthin aktiv, ehe 1994 der KFA Burg mit dem KFA Genthin fusionierte und sich der KFV Jerichower Land bildete. Dort war Hölzel vier Jahre lang stellvertretender Vorsitzender, ehe er 1998 das Amt des Vorsitzenden übernahm.

In insgesamt 16 Jahren als Präsident prägte er die Entwicklung des KFV Jerichower Land maßgeblich, ehe er 2014 sein Amt niederlegte. Doch auch nach 2014 engagierte er sich im Jerichower Land weiterhin ehrenamtlich bis Juni 2020.

Darüber hinaus hat er im Zuge seiner journalistischen Tätigkeit für einige Zeitungen geschrieben und dafür gesorgt, dass das Fußballmuseum in Leipzig mit Materialien aus dem Jerichower Land gefüllt wird.

Im Fußballverband Sachsen-Anhalt war Hölzel jahrelang als Beiratsmitglied (heute Vorstandsmitglied) tätig. Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Wir werden Erhard Hölzel nicht vergessen und sein Andenken in Ehren halten.

Präsidium und Vorstand des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links