FSA will außerordentlichen Verbandstag einberufen

Am Donnerstag, 07.05.2020, führte der Fußballverband Sachsen-Anhalt (FSA) eine weitere Vorstandssitzung als Videokonferenz (Viko) durch. In dieser ViKo wurde über den weiteren Saisonverlauf in sämtlichen Ligen auf Landes- und Kreisebene diskutiert.

Das Präsidium und die Geschäftsführung des FSA nutzte die letzten Tage sehr intensiv und führte insgesamt sechs Videokonferenzen mit Vereinsvertretern sämtlicher Fußballligen auf Landesebene im Frauen- und Männerbereich durch. Ziel des FSA war es, den Teilnehmern die verschiedenen Szenarien sowie die daraus resultierenden Folgen hinsichtlich des weiteren Saisonverlaufes aufzuzeigen, Meinungen der Vereine einzuholen und Fragen zu beantworten. Zudem fanden in den letzten drei Wochen in verschiedenen Kreisfußballverbänden Umfragen zum Umgang mit der Saison 2019/2020 statt.

Die Ergebnisse dieser Aktivitäten waren für die teilnehmenden Präsidiums- und Vorstandsmitglieder Grundlage für folgende Beschlüsse: Der FSA wird bis zum 30.06.20 einen außerordentlichen Verbandstag durchführen. Des Weiteren wurde festgelegt, dass für den Frauen-, Herren- und Jugendbereich ein gemeinsames Szenario beim Umgang mit der Saison 2019/2020 mit allen Details geben wird.

Mit einer gleichlautenden Umfrage möchte der FSA von allen Vereinen auf Landes- und Kreisebene ein Meinungsbild einholen. Dazu wird am 08.05.2020 ein Fragebogen verschickt. Der Vorstand und das Präsidium bitten bis zum 13.05.2020 um rege Teilnahme. Das Ergebnis fließt dann in die Entscheidungen und Beschlüsse auf dem außerordentlichen Verbandstag ein.

Die nächste Videokonferenz des Vorstandes findet am 14.05.20 um 17:00 Uhr statt.

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links