Geschäftsführerwechsel beim Fußballverband Sachsen-Anhalt

Der Fußballverband Sachsen-Anhalt (FSA) erhält mit Frank Pohl einen neuen Geschäftsführer. Dieser übernimmt ab 01. März 2020 die hauptamtliche Leitung der Geschäftsstelle des FSA in Magdeburg. Der 54-jährige Pohl überzeugte das FSA Präsidium bei der Besetzung des neuen Geschäftsführers. Pohl war jahrelang als hauptamtlicher Geschäftsführer des Sächsischen Fußball-Verbandes (SFV) tätig und besitzt somit hinreichende Verbandserfahrung. Zudem existierte eine fortwährende und intensive Zusammenarbeit mit den Regional- und Landesverbänden sowie dem Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Haiko Hopf (Vizepräsident des FSA Bereich Finanzen): „Frank Pohl kann aufgrund seiner Tätigkeit beim SFV auf umfassende Erfahrungen in der Verbandsarbeit zurückgreifen. Ich bin mir sicher, dass er mit seinem strategischen Denken und Handeln den Fußball in Sachsen-Anhalt nachhaltig und erfolgreich weiterentwickeln wird. Dafür erhält er unsere volle Unterstützung. Für die zukünftigen Herausforderungen des FSA ist er damit die ideale Besetzung und das FSA Präsidium freut sich auf eine gute und professionelle Zusammenarbeit.“

Frank Pohl: „Ich bedanke mich für das ausgesprochene Vertrauen und freue mich auf die neuen Aufgaben sowie Herausforderungen. Ich möchte gemeinsam mit den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern/innen sowie unseren Mitgliedsvereinen den Fußball in Sachsen-Anhalt zukunftssicher aufstellen und nachhaltig weiterentwickeln."

Bedanken möchte sich der FSA ausdrücklich beim bisherigen Geschäftsführer Dr. Christian Reinhardt, welcher den FSA verlassen wird. Dieser hatte das Amt als Geschäftsführer in einer unruhigen Phase übernommen, stabilisiert und sukzessive weiterentwickelt.

„Wir respektieren die Entscheidung von Herrn Dr. Christian Reinhardt. Er hat hier in einer schwierigen Phase Verantwortung übernommen und in den vergangenen Jahren wichtige Weichen für die wirtschaftliche und sportliche Zukunft des Verbandes gestellt. Dafür gilt ihm unser ausdrücklicher Dank. Für die Zukunft wünschen wir ihm beruflich sowie privat alles Gute“, betont FSA Vizepräsident Haiko Hopf.

Lothar Bornkessel, Vizepräsident Gesellschaftliche Verantwortung, Christian Reinhardt, scheidender Geschäftsführer des FSA, Erwin Bugar, DFB Vizepräsident und NOFV Präsident, Frank Pohl, neuer Geschäftsführer des FSA, Haiko Hopf, Vizepräsident Finanzen und Michael Rehschuh, Vizepräsident Vereinsentwicklung/ Qualifizierung (v.l.n.r.), bei der Vorstellung des neuen Geschäftsführers am heutigen Montag in Magdeburg. | Foto: FSA 

Veranstaltungstipps

Corona / Covid-19
Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links