DFB-Pokal der Frauen: Magdeburger FFC unterliegt nur knapp gegen Erstligisten

Mit einer knappen 0:1-Niederlage gegen den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach verpasste die Regionalligamannschaft des Magdeburger FFC am Sonntag den Einzug in das DFB-Pokal-Achtelfinale der Frauen.

Vor zirka 150 zahlenden Zuschauern stellten sich die jungen Magdeburgerinnen im Heinrich-Germer-Stadion dem Favoriten besonders in der 1. Halbzeit engagiert entgegen. Leider gelang der Führungstreffer trotz guter Möglichkeiten für Theresa Weiß und Angelique Puschmann nicht. Auf der Gegenseite konnten die Rheinländerinnen den Ball nach einem Abwehrfehler jedoch auch nicht im MFFC-Gehäuse unterbringen.

Die Landeshauptstädterinnen beugten sich in der 2. Halbzeit dem erhöhten Druck der Gäste. Die Kanadierin Tiffany Devonna Cameron erzielte in der 68. Minute den einzigen Treffer des Tages als nach mehreren Eckbällen ihr Kopfball aus Nahdistanz im Tor landete.

Bild: Sportblog-MD

MFFC: Kunze – Schuster, Seidler, Gorn, Hönke (77. Hildebrandt), Weiß (88. Nielson), Schulz, Vogelhuber (79. Herbst), Grenz, Knothe, Puschmann

Ergebnisse im Überblick

Artikel der Volksstimme

Werbung // Sponsored Links






Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG