U14–DFB Sichtungsturnier für Junioren in Bad Blankenburg

Von Donnerstag, 08.06.2017, bis Dienstag, 13.06.2017 spielte unsere U14 Landesauswahl in Bad Blankenburg vor den Augen des U15–Nationaltrainer Christian Wück und weiteren DFB–Trainern und Sichtern anlässlich des DFB U14 Sichtungsturniers. Die Landesauswahl von Sachsen-Anhalt setzte sich aus Spielern des Jahrgangs 2003 der beiden Leistungszentren 1. FC Magdeburg und Hallescher FC zusammen.

Im ersten Spiel traf die Mannschaft von Verbandssportlehrer Dieter Hausdörfer auf die Mannschaft des Saarländischen Fußballverbandes und nach jeweils 3 x 20 Minuten stand es 2:1 für unsere Jungs. Die Tore erzielten in der 36. Spielminute Tim Bergmann (FE) und Moritz Henning in der der 56. Spielminute durch einen Kopfball. Der zwischenzeitliche Ausgleich in der 54. Spielminute sorgte nur für einen kleinen Schreck und so konnte die Mannschaft im ersten Spiel auch den ersten Sieg erringen.

Am Samstag traf die LAW dann auf die Auswahl von Württemberg und konnte leider nicht mit voller Besetzung spielen, da zwei unserer Spieler ihre Jugendweihe feierten und an diesem Tag nicht zur Verfügung standen. Trotzdem bot die U14 eine starke kämpferische Leistung gegen ein Topteam dieser Maßnahme und verlor am Ende mit 0:2.

Das dritte Spiel des Turniers begann für unsere Jungs am Montagvormittag und der Gegner kam vom Fußballverband Rheinland. Unsere Mannschaft spielte ihr bestes Match in diesem Turnier und ging hochverdient in der 10. Spielminute, durch einen perfekt bis zum Ende gespielten Angriff, in Führung. Jonah Wolf zeichnete sich als Kopfballtorschütze aus und zeigte den vielen Scouts und DFB Trainern, dass auch kleinere Spieler im richtigen Moment mit dem Kopf treffen können. Eine sehr schwere Verletzung von Gil Walter traf die bis dato ganz stark spielenden Sachsen-Anhaltiner in ihrer Konzentration und dies nutzten die Rheinländer zum 1:1 Ausgleich.

Im Vierten und letzten Spiel des Turniers begrüßte unsere Mannschaft den Hessischen Fußballverband und auch hier sollte es zwischen beiden Teams sehr eng zu gehen. Ein unglücklicher Abwehrversuch nutzten die Hessen zum Siegtreffer in der 52. Spielminute.

Zum Fazit dieses Turniers meinte Landesauswahltrainer Dieter Hausdörfer, dass die Mannschaft um Kapitän Moritz Linse ein gutes Turnier gespielt habe und man besonders noch im Zweikampfverhalten und in der Offensive noch Steigerungspotenzial besitzt. 

Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG