Deutsche Meisterschaft B-Junioren Futsal: VfB IMO Merseburg vertritt den FSA würdig

Was für ein tolles Wochenende für die U17-Junioren und die 5 Trainer und Betreuer in Gevelsberg und Dortmund. Freitag ging es kurz nach 12.00 Uhr mit dem Reisebus der PNVG nach Dortmund. Ohne Stau und Komplikationen traf unsere Delegation gegen 17.00 Uhr im Radisson Dortmund ein. Abends wurde noch lecker gegessen und kurz die Arena in Dortmund (gleich neben dem Hotel) besichtigt. Doch der Fokus war klar gesetzt! 

Samstag folgte 11.00 Uhr die erste Partie. Der KSC legte spielerisch los und wir standen kompakt im 2-2. Eine Chance erspielte sich der U17-Bundesligist in der Druckphase, ehe wir so langsam in Fahrt kamen. Das 0:0-Auftaktresultat kann letztlich in doppelter Hinsicht als Erfolg gewertet werden. Wir kassierten gegen einen Bundesligisten in 18 Minuten kein Gegentreffer und erspielten uns selbst zumindest einige Chancen (sogar die beste Chance der Partie).

Außerdem spielten wir 2 Minuten Unterzahl nach einer Zeitstrafe! In dieser Zeit verteidigten wir aufopferungsvoll. Tolle Start in das Turnier. 

Nach dem Mittagessen und einem kurzen Spaziergang lief dann Partie 2. Für den 1. FC Köln bereits Endspiel, da man das 1. Match verlor. Wir wieder vollkommen fokussiert und mit einer tollen Teammoral, denn nun hieß es in der Anfangsphase permanent verteidigen. Köln versuchte spielerisch uns auszuspielen. Dies gelang selten. Hitzig wurde die Partie erst in der zweiten Hälfte der Partie, als Köln bereits das 5. Foul begang und wir in der Schlussphase 2 10m-Freistöße vergaben. Dazwischen kassierten wir einen unglücklichen Treffer, als Köln aus 12m abzog und der Ball durch mehrere Beine ins Tor gelenkt wurde. Die Partie war danach aber keinesfalls entschieden. Hektik! Wir mit den Chancen zum Ausgleich. Er wäre letztlich verdient gewesen. Respekt !! Auch Köln als Bundesliga-NLZ konnte uns zwar schlagen, aber nur mit größter Mühe. 

Nach der Partie ging es gleich wieder ins Hotel, denn das letzte Spiel lief erst 19.00 Uhr. Die Bettruhe tat allen Akteuren sichtlich gut. Die Überraschungsmannschaft Astern startete gut rein und erspielte sich Chancen.

Wir waren wieder gut beraten auf Konter zu setzen. Lauris Voigt nach Konter und 1v1 zum Tor (4.). Nach der Time-Out-Minute dann offeneres Spiel unserer Jungs. Ziel war klar Tor Nr. 2. David Wilsdorf konnte nach schnellem Konter dann auch einlochen. Uns gelang danach sogar noch das 3:0 via toller Kombination und dem Finish von Oskar Zorn. Ein toller Abschluss und ein 3:0, welches uns hoffen ließ. Jedoch gewann Köln gegen KSC recht deutlich und wir wurden Dritter.

 

Gruppentabelle:

1. Astern

2. Köln

3. Merseburg

4. KSC 

Sicher interessant das Astern und Köln letztlich auch das Finale bestritten.

Köln gewann und ist nun Deutsche Futsalmeister 2018.  

Abschlusstabelle: 

1. Köln

2. Astern

3. Hertha BSC

4. Astoria Walldorf

5. IMO Merseburg

6. Rhein

7. Walheim

8. KSC 

Danke für das tolle Turnier! Auch der DFB zeigte eine starke Perfomance mit Hotel, Orga und Ablauf.

IMO mit Stier, Sijaric, Mittler, Dähne, Gumbrecht, Voigt, Wilsdorf, Schneider, Zorn, Bageritz.

Betreuerstab: Fritsch, Cziganek, Gatzke, Walloch und Beyer

Beitrag des VfB IMO Merseburg

Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG
Werbung // Sponsored Links