Integration: Der FSA stellt seinen neuen Mitarbeiter, Marcus Henkel, vor.

Integration von Migranten und Migrantinnen ist ein allgegenwärtiges und wichtiges Thema unserer Gesellschaft und stellt auch die Fußballvereine in Sachsen-Anhalt vor große Aufgaben. Viele Vereine stellen sich bereits dieser Aufgabe und haben Menschen mit Migrationshintergrund aufgenommen. Der Fußballverband Sachsen-Anhalt unterstützt die Clubs bei den speziellen Anforderungen, welche die Integration mit sich bringt und hat seit 01.04. den gebürtigen Dessauer Marcus Henkel den Posten des Integrationsbeauftragten anvertraut, um die Vereine intensiv bei allen Fragen rund um dieses Thema zu unterstützen.

Herr Henkel startete seinen beruflichen Werdegang bei der Bundeswehr und Diente insgesamt über vier Jahre u.a. als Personalfeldwebel. Eine Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten wurde in dieser Zeit ebenfalls erfolgreich absolviert. Nach dieser Zeit hat er die Fitness- und Personaltrainer Lizenzen erworben und in seiner Heimatstadt vielen Menschen zu körperlichen Höchstleistungen verholfen. Es folgte ein einjähriger Aufenthalt in Australien und ein anschließendes Studium im Bereich Wirtschaftsrecht. Er selbst hat seine Fußballkarriere bei der SG Empor Waldersee (Dessau-Roßlau) begonnen, wo er alle Jugendmannschaften, bis hin zur Männermannschaft, durchlief. In Australien spielte er für den Mareeba United Football Club und während seiner Studienzeit für den FSV Schmalkalden (Thüringen).

Wir heißen Marcus Henkel in unserem Team herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Veranstaltungstipps

Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Marcus Henkel

Integrationsbeauftragter

Friedrich-Ebert-Straße 62
39114 Magdeburg

Tel. +49 391 85028-33
Fax +49 391 85028-99
E-Mail: m.henkel@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG