Miriam Schweinefuss steigt in 1. Liga auf und pfiff Finale um die Deutsche Meisterschaft

Miriam Schweinefuß ist schon seit ihrem 10. Lebensjahr als Schiedsrichterin aktiv. Ab der Spielserie 2017/18 wird Miriam Schweinefuß unter anderem auch Spiele in der ALLIANZ-Frauen Bundesliga leiten und auch international zum Einsatz kommen. Schon vom 27. Juni bis 07. Juli geht es mit der deutschen Nationalmannschaft zum U16 Nordic-Cup, der inoffiziellen Europameisterschaft, nach Finnland. Dort wird sie als Assistentin zum Einsatz kommen. 

Den persönlichen Schiedsrichter-Höhepunkt erlebte die 23-jährige Medizinstudentin vom SV Grün Weiß Rieder am 17. Juni 2017 in Ascheim, als sie das Finale um die Deutsche Meisterschaft der U17 Juniorinnen zwischen dem FC Bayern München und 1. FFC Turbine Potsdam mit ihren Assistenten Franziska Brückner (Chemnitz) sowie Sabrina Frischmuth (Berlin) leitete.

von links nach rechts: Franziska Brückner (Chemnitz- SFV), Sabrina Frischmuth (Berlin - BFV), Miriam Schweinefuß (Rieder - FSA); Elfie Wutke (Spielleiterin B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost)

Werbung // Sponsored Links





Kontaktdaten

Fußballverband
Sachsen-Anhalt e.V.
 

Geschäftsstelle 
Friedrich-Ebert-Str. 62 
39114 Magdeburg 

Telefon: +49 391 85028-0 
Telefax: +49 391 85028-99
E-Mail: info@fsa-online.de



ZUM SEITENANFANG